Wie schnell wachsen Palmen?

Unter den richtigen Wetterbedingungen und in der richtigen Region können Palmen jedes Jahr bis zu 25,4 cm hoch oder etwa 1 Fuß lang werden.

Obwohl Palmen in jedem Klima überleben können, wachsen sie in einer warmen Umgebung höher und schneller.

Palmen werden oft mit tropischen, exotischen Orten assoziiert, und obwohl sie dort schneller wachsen, können einige Arten auch in kalten Regionen gedeihen, andere in Innenräumen.

Man muss sie nur regelmäßig und richtig pflegen.

Wenn Sie Ihren Garten zu Hause in eine tropische Oase verwandeln möchten, sind Palmen die perfekte Ergänzung.

Je nach Standort – Die verschiedenen Palmenarten unterscheiden sich darin, wie schnell sie wachsen, wie viel Aufmerksamkeit sie benötigen, wie hoch sie bei der Reife werden und wie lange sie halten. Palmen im Freien wachsen schneller als Zimmerpflanzen, weil sie dort die perfekten Bedingungen vorfinden.

Wie groß werden Palmen?


Die Palmenarten werden je nach den verschiedenen Faktoren unterschiedlich groß.

Die höchsten Palmenarten der Welt werden bis zu 60 Meter hoch.

Diese Wachsbäume kommen in den kolumbianischen Anden vor und werden derzeit von Forschern als bedrohte Art geschützt.

Wie schnell wachsen Palmen?

Kürzere Palmenarten werden bis zu etwa 10 Fuß lang und umfassen die Zwergpalmen, die meist im Haus gezüchtet werden.

Die meisten Landschaftsgärtner und Gärtner empfehlen Hausbesitzern, die Zwergpalmen bis zu einer Höhe von etwa einem Meter zu pflanzen.

Sie sind ideal, wenn man einen kleinen Garten hat und eine Grünfläche haben möchte.

Die Lebensdauer von Palmen

Palmen können bis zu neun Jahrzehnte alt werden, wobei dies je nach Art und Standort variiert.

Der Kokospalme wird die längste Lebensdauer nachgesagt, die meisten werden bis zu 100 Jahre alt.

Da Palmen in einem warmen oder tropischen Klima schneller wachsen und höher werden, ist ihre Lebensdauer in dieser Umgebung auch am längsten.

Wie schnell wachsen Palmen?

Bei kühleren Temperaturen werden Palmen zwischen 30 und 60 Jahre alt. Schnell wachsende Palmen halten nicht unbedingt länger, da schnelles Wachstum die Gliedmaßen schwächen kann.

LESEN  Bei welcher Temperatur wird eine Palme getötet

Denken Sie daran: Wenn Sie vergessen zu gießen oder die Palmen im Haus zu stark bewässern, können sie absterben, bevor sie ausgewachsen sind.

Die schnellstwachsenden Palmen

Palmen sind einkeimblättrige Pflanzen aus der Familie der Palmengewächse (Arecaceae), die zu den Blütenpflanzen gehören.

Weltweit gibt es über 2000 Palmenarten, von denen etwa ein Dutzend auf dem amerikanischen Kontinent heimisch ist.

Trotz des schnellen Wachstums von Palmen gibt es je nach Art einige Faktoren, die ein schnelleres Wachstum von Palmen fördern:

  • Sonnenlicht. Die Sonne ist das wichtigste Element, das Palmen benötigen, um schnell zu wachsen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen im Freien an einem Ort mit direktem Zugang zur Sonne wachsen, und lassen Sie Ihre Zimmerpflanzen an einem Ort mit ausreichend Licht stehen.
  • Der Boden. Palmen haben tiefe Wurzeln, und damit sie ausreichend wachsen können, brauchen sie eine gute Drainage und Dünger, um den Boden anzureichern.
  • Wasser. Ausreichend Wasser ist das A und O für Palmen. Damit die tiefen Wurzeln genügend Wasser aufnehmen können, müssen die Pflanzen regelmäßig gegossen werden.
  • Beschneiden. Wenn eine Palme wächst, müssen die braunen Triebe bei trockenem Wetter regelmäßig zurückgeschnitten werden, damit die Spitze des Baumes ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden kann.
  • Das natürliche Wachstum von Palmen ist wichtig, da schnelles Wachstum manchmal gefährlich ist.

Palmen, insbesondere die küstennahen/tropischen Arten, werden durch raue Wetterbedingungen wie

  • starke Winde
  • Stürme
  • und Wirbelstürme

Palmen, die in dichten Wäldern wachsen, konkurrieren mit anderen Baumarten um die gleichen Ressourcen, vor allem um ausreichend Sonnenlicht.

Kalifornische Fächerpalme

Diese tropische Palme mit dem wissenschaftlichen Namen Washingtonia Filifera wächst in der Natur in Teilen von Kalifornien, Arizona und Mexiko.

Wie schnell wachsen Palmen?

Er hat einen großen, breiten Stamm mit einem Durchmesser von etwa 3 Fuß, wird bis zu 60 Fuß hoch und wird über 80 Jahre alt. Jährlich wächst er bis zu 3 Fuß lang.

Die fächerförmigen Blätter sind oben grün, während die braunen, abgestorbenen Blätter eine schützende Barriere entlang der Mitte und der Unterseite des Stammes bilden.

LESEN  Kann ein einzelner Kupfernagel wirklich einen ganzen Baum töten?

Dort findet man häufig Vogelnester und Nagetiere. Sie gedeiht in feuchten Böden mit einem hohen PH-Wert.

Carpentaria-Palme

Diese Palme ist wissenschaftlich als Carpentaria Acuminata bekannt und wächst in Florida.

Die aus Nordaustralien stammende Carpentaria-Palme gedeiht gut in der Nähe von Gewässern mit hohem Salzgehalt.

Er hat einen glatten Stamm, ist an der Basis breiter, wird bis zu 9 Meter hoch und wächst etwa 50 Jahre lang.

Jährlich – Er kann bis zu 6 Fuß lang werden. Ihre grünen Blätter sind wie Federn geformt und erscheinen auf der Unterseite blaugrün.

Mexikanische Fächerpalme


Die Blätter dieser Palme, die wissenschaftlich Washingtonia Robusta heißt, ähneln denen der kalifornischen Fächerpalme.

Wie schnell wachsen Palmen?

Königspalme


Die Königspalme mit dem wissenschaftlichen Namen Roystonea Oleracea ist in Nord- und Südamerika sowie in der Karibik beheimatet.

Er ist riesig mit einem hohen Stamm, breiten Ästen, die guten Schatten spenden und viel Sonnenlicht benötigen, und mäßigem Wasser bei guter Drainage.

Das Ergebnis: Mit einem jährlichen Wachstum von etwa 30 cm kann sie bis zu 21 m hoch werden und bis zu 150 Jahre alt werden.

Königinpalme

Diese Palme mit dem wissenschaftlichen Namen Syagrus Romanzoffiana ist perfekt für den Schatten im Garten.

Die aus Argentinien und Brasilien stammende Königinpalme gedeiht gut in halbtropischen Gebieten und verträgt kaltes Wetter.

Sie hat einen kurzen Stamm mit flachen Wurzeln, die bei Wirbelstürmen oder starkem Wind leicht beschädigt werden.

Die Blätter scheinen nach oben zu wachsen und können bei einem jährlichen Wachstum von 2 Zoll bis zu 40 Fuß hoch werden.

Er produziert eine süßlich riechende Frucht, die ungenießbar ist. Sie braucht Wasser und Dünger, um schnell und gesund zu wachsen, und wird über 70 Jahre alt.

Häufig gestellte Fragen über Palmen


Was ist der Zweck von Palmen?
Palmen spenden nicht nur Schatten und sorgen für ein angenehmes Landschaftsbild, sondern dienen auch seit Tausenden von Jahren als Nahrung, Schutz und Medizin.

Kann ich das Wachstum von Palmen beschleunigen?
Obwohl Palmen tropische und trockenheitsresistente Pflanzen sind, wachsen sie schneller, wenn sie regelmäßig bewässert werden.

LESEN  Mein Leitfaden für die Wiederbelebung einer sterbenden Konifere

Allerdings wachsen die verschiedenen Arten nicht mit derselben Geschwindigkeit.

Kann ich meine Palme daran hindern, größer zu werden?
Nein, Sie können nicht verhindern, dass eine Palme größer wird.

Eine Palme wächst aus einer Spitze an der Spitze, aus der alle Triebe und Blätter austreiben, und Sie können sie nur durch Abschneiden am Wachsen hindern.

Wenn man die Spitze abschneidet, stirbt der Baum ab.

Können Palmen kaltes Wetter überleben?
Einige Arten können kalte Witterung überstehen, allerdings müssen Sie den Stamm während extremer Kälteperioden vor dem Aufplatzen schützen.

Wenn ein Teil des Stammes beschädigt wird, beginnt der Baum zu faulen und stirbt ab.

Fazit

Wenn Sie an einem warmen Standort leben, werden Palmen in Ihrem Garten gut gedeihen. Wählen Sie die Bäume aus, die zur Größe Ihres Hauses oder Gartens passen.

Für Zimmerpflanzen sollten Sie sich für eine Zwergpalme entscheiden, da sie nicht zu groß für den Raum wird.

Auch wenn die Palmen in kälteren Gegenden nicht in gleicher Weise wachsen, werden sie in kürzester Zeit eine beeindruckende Größe erreichen.

Palmen sind vielseitige Pflanzen und können jeden Ort in eine ideale und gemütliche tropische Oase verwandeln.

Verbreite die Liebe