Natürliche Bekämpfung von Blattläusen: Wie man Blattläuse sicher loswird

Natürliche Bekämpfung von Blattläusen: Wie man Blattläuse sicher loswird

Gelbe und deformierte Blätter, vermindertes Wachstum sowie eine unschöne schwarze und klebrige Substanz auf einer Pflanze könnten bedeuten, dass Sie es mit Blattläusen zu tun haben.

Blattläuse gehören zu den lästigsten häufigen Schädlingen im Garten. Diese kleinen Insekten haben weiche, birnenförmige Körper (grün, gelb, braun, rot oder schwarz) und stechende Mundwerkzeuge. Bestätigen Sie, dass Sie es mit Blattläusen zu tun haben, indem Sie nach einer röhrenförmigen Struktur suchen, die aus dem Hinterende des Körpers ragt.

Wie man Blattläuse natürlich loswird

Blattläuse werden Sie nicht beißen, aber sie beißen Ihre Pflanzen. Sie ernähren sich von einer Vielzahl von Pflanzen und nutzen ihre stechenden Mundwerkzeuge, um den Saft auszusaugen. Während einige wenige Insekten eine Pflanze nicht töten werden, kann ein größeres Blattlaus-Problem dazu führen, dass das Laub sich verformt und kräuselt und den Weg für von Blattläusen übertragene Viren öffnet. In schweren Fällen kann die Pflanze sogar nicht gedeihen.

Während sie sich ernähren, scheiden Blattläuse eine klebrige Substanz namens Honigtau aus, die schnell von einer schwarzen Rußpilzart befallen wird. Sie übertragen auch Viren, von denen viele unheilbar sind. Aus diesem Grund ist es wichtig, Schritte zur Kontrolle von Blattläusen im Garten zu unternehmen.

Blattläuse loswerden

Wenn Sie mehr als nur ein paar Blattläuse haben, möchten Sie Ihre Pflanzen schützen, indem Sie sie loswerden. Wie tötet man Blattläuse? Denken Sie nicht einmal daran, Breitspektrum-Insektizide einzusetzen, um diese kleinen Schädlinge zu beseitigen. Dadurch werden auch Insekten eliminiert, die Ihnen im Kampf gegen die Schädlinge helfen: Raubinsekten wie Marienkäfer, die lästige Insekten fressen.

Stattdessen sollten Sie natürliche Blattlaus-Kontrollmethoden verwenden. Nutzen Sie eine oder mehrere der “natürlichen” Methoden, um eine Pflanze von Blattläusen zu befreien: Wasser, Spülmittel oder Neemöl.

LESEN  Wachsen Narzissen jedes Jahr nach?

Sprühen mit Wasser Das physische Entfernen der Blattläuse von den Blättern ist der sicherste Weg, um sie loszuwerden und ein guter Ausgangspunkt für die organische Blattlaus-Bekämpfung. Sie sind weich und squishy, aber Sie müssen sie nicht mit den Fingern abnehmen. Verwenden Sie stattdessen einen kräftigen Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch. Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl die Unterseite als auch die Oberseite der Blätter treffen, da sich die Insekten oft dort aufhalten.

Spülmittel-Mischung Sie müssen kein kommerzielles Insektizid-Spülmittel kaufen, um es auf Ihre von Blattläusen befallenen Pflanzen zu sprühen. Mischen Sie einfach eine Tasse Pflanzenöl oder einen halben Liter Wasser mit zwei Teelöffeln Spülmittel. Sprühen Sie es dann direkt auf die Insekten. Experten sagen, dass dies funktioniert, indem es die schützende Beschichtung auf der Außenseite der Blattläuse entfernt, was dazu führt, dass sie schnell austrocknen und sterben. Denken Sie jedoch daran: Nur die Blattläuse, die direkt mit der Mischung getroffen werden, werden eliminiert.

Neemöl Wenn Sie nicht der Typ sind, der selbst mischt, holen Sie sich eine Sprühflasche mit Neemöl im Gartenladen. Neemöl wird aus den Samen des Neembaums hergestellt und enthält mehrere insektizide und fungizide chemische Verbindungen. Verschiedene Extrakte werden mit Fettsäuren gemischt und in Gartencentern als Neemöl verkauft. Es tötet Blattläuse auf die gleiche Weise wie Spülmittel und Wasser, daher ist direkter Kontakt mit den Insekten notwendig. Das Öl hilft dabei, sie zu ersticken.

Vorbeugung von Blattlausbefällen

Die Verhinderung einer Blattlauspopulation in Ihrem Garten ist vielleicht einfacher als die Bekämpfung, sobald sie Fuß gefasst haben. Der beste Weg, die Population minimal zu halten, besteht darin, blattlausanfällige Pflanzen zu reduzieren, die Pflanzengesundheit zu erhalten und alles zu tun, um nützliche Insekten in Ihrem Garten zu bekommen und zu halten.

LESEN  Ist Holzkohlenasche gut für Pflanzen (wie man sie richtig verwendet)

Gestalten Sie Ihre Landschaft mit Bedacht Einige Pflanzen ziehen einfach Blattläuse an. Dazu gehören zum Beispiel Bäume wie Birken und Neuauswüchse bei Sukkulenten. Es ist eine gute Idee, blattlausanfällige Pflanzen von blattlausanfälligen Pflanzen fernzuhalten.

Halten Sie Pflanzen gesund Gesunde Pflanzen haben es immer einfacher, Schädlinge abzuwehren. Geben Sie Ihren Pflanzen angemessene Pflege und düngen Sie nicht übermäßig.

Wachsen Sie Pflanzen, die natürliche Feinde anziehen Blattläuse haben eine Reihe natürlicher Feinde, und diese Insekten sind viel besser darin, Blattläuse zu kontrollieren als jede andere Methode, die Gärtnern zur Verfügung steht. Das Verwöhnen und Pflegen ihrer natürlichen Feinde ist eine hervorragende Methode der organischen Blattlaus-Kontrolle.

**Ermutigen Sie natürliche Blattlaus-Raubtiere wie Marienkäfer und Grüne Florfliegen, in der Gegend zu landen und zu bleiben, indem Sie Pflanzen wachsen lassen, die sie brauchen und mögen. Dazu gehören Schafgarbe, wilder Buchweizen, weiße Steinklee, Rainfarn, süßer Fenchel, süßer Duftstein, Pfefferminze, Wiesen-Klee, blühender Buchweizen, Karmesin-Klee, Kuh-Erbse, gewöhnliche Knöterich und Kümmel.

Verbreite die Liebe

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert