Wie Man Oregano Erntet, Ohne Die Pflanze Zu Töten

Wie Man Oregano Erntet, Ohne Die Pflanze Zu Töten

Frische Kräuter und Gewürze machen aus einem guten Essen ein großartiges Essen. Eigene Kräuter anzubauen ist einfach.

Wie Man Oregano Erntet, Ohne Die Pflanze Zu Töten

Und manchmal spart man dabei auch Geld.

Aber es gibt ein paar Tipps für den Anbau und die Ernte, die Ihre Bemühungen noch fruchtbarer machen können.

Sie möchten, dass Ihre Oregano-Pflanze immer weiter wächst und Sie mit frischen Kräutern versorgt. Es ist nicht schwer, Oregano zu ernten. Wenn Sie es jedoch richtig machen, halten Sie Ihre Pflanze gesund und fördern neues Wachstum. Wenn Sie alle Stängel auf einmal entfernen, kann Ihre Pflanze absterben. Am besten ist es, nur die Hälfte der Pflanze auf einmal zu entnehmen.

In diesem Artikel befassen wir uns mit der besten Methode zur Ernte von Oregano.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Gesundheit Ihrer Pflanze unterstützen können, indem Sie ernten, um neues Wachstum zu fördern.

Wir gehen auch auf einige andere gute Praktiken für die Pflege von Oregano-Pflanzen ein.

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über den Anbau einer blühenden Oregano-Pflanze wissen müssen.

Wofür wird Oregano verwendet?


Oregano ist ein weit verbreitetes Gewürz.

Viele Menschen fügen es Nudeln, Pizzas, Hühnchen, Salaten und Suppen zu.

Sein Geschmack passt gut zu verschiedenen Fleischsorten, vielen Soßen und allen Arten von Gemüse.

Die Möglichkeiten sind praktisch endlos. Oregano verleiht auch Käse, Eiern, Fisch und Bohnen einen guten Geschmack.

Wenn Sie frischen Oregano in gekochten Gerichten verwenden, fügen Sie ihn immer erst zum Schluss hinzu.

Getrockneter Oregano kann zwar zu jedem Zeitpunkt des Kochvorgangs zugegeben werden, frischer Oregano behält jedoch sein Aroma nicht lange bei.

Bei langen Garzeiten sollten Sie die Blätter am Ende hinzufügen oder getrockneten Oregano verwenden.

Es gibt verschiedene Arten von Oregano.

Die gebräuchlichsten sind:

  • traditioneller Oregano
  • Griechischer Oregano
  • italienischer Oregano
  • Kubanischer Oregano


Unabhängig von der Sorte unterscheiden sich die Anbaubedingungen und die Ernte nicht wesentlich.

LESEN  Wie man Kräuter zu Hause anbaut

Wie wächst Oregano?


Oregano wächst in langen, dünnen Stängeln, die sich gut zum Basteln eignen.

Wie Man Oregano Erntet, Ohne Die Pflanze Zu Töten

Die Stängel werden zwischen sechs Zentimetern und einem Meter lang. Viele Bastler verwenden die Stängel, um Kränze und andere Dekorationsartikel herzustellen.

Die Blätter der Oregano-Pflanze sind länglich und spitz zulaufend. Sie sind grün mit einer grauen Tönung. Einige Sorten der Pflanze haben Blüten.

Die Blüten sind klein und entweder violett oder weiß. Oregano im Topf sieht wie ein Strauch aus, wenn er sich ausdehnt.

Die Blätter schieben sich an die Außenseite der Pflanze, um Sonnenlicht zu bekommen, so dass es aussieht, als gäbe es keine Stängel, sondern Äste.

Oregano ernten, ohne die Pflanze zu töten


Die Ernte von Oregano ist einfach.

Eigentlich reicht es aus, die Blätter abzuschneiden oder die Stängel zu hacken.

Aber wenn Sie einfach drauflos hacken, könnte Ihre Pflanze absterben, und dann können Sie keinen guten Oregano mehr ernten.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie Ihren Oregano am besten ernten.

Zunächst einmal sollten Sie nie mehr als die Hälfte der Pflanze abschneiden. Ein weiterer guter Tipp ist, häufig zu ernten. Die Pflanzen gewöhnen sich daran, beschnitten zu werden.

Je häufiger Sie ernten, desto schneller bildet sich neues Wachstum.

Beginnen Sie an der Spitze des Stängels. Ernten Sie die Blätter von oben nach unten.

Schneiden Sie aber nicht alle Blätter ab. Lassen Sie mindestens ein Blattpaar am unteren Ende des Stängels stehen.

Sobald die Pflanze Zeit hat, ihre Blätter nachwachsen zu lassen, wiederholen Sie den Erntevorgang.

Richtiges Werkzeug: Achten Sie immer darauf, dass Sie eine scharfe Schere verwenden. Je sauberer der Schnitt, desto gesünder bleibt die Pflanze, was das neue Wachstum fördert. Außerdem beugt es Krankheiten vor.

Wann ist die beste Zeit, um Oregano zu ernten?


Ernten Sie Ihren Oregano nicht, bevor er Zeit hatte, zu reifen.

Sobald die Samen gekeimt sind, sollten Sie bis zu 8 Wochen warten, bevor Sie die Blätter abschneiden.

Wie Man Oregano Erntet, Ohne Die Pflanze Zu Töten

Die Pflanze sollte für die erste Ernte mindestens 15 cm hoch sein.

Wenn Sie für die Herstellung von getrocknetem Oregano ernten wollen, schneiden Sie die Pflanze im Hochsommer. Das ist kurz bevor die Pflanze mit ihren kleinen weißen oder lila Blüten blüht.

LESEN  Ist Oregano invasiv? Erforschung seiner Auswirkungen auf einheimische Ökosysteme

Das Aroma ist dann am intensivsten.

Ein noch intensiveres Aroma erhalten Sie, wenn Sie die Blätter früh am Morgen ernten, bevor der Tau getrocknet ist.

Persönliche Oregano-Pflanzen ernten


Viele von uns haben ihre eigenen persönlichen Oregano-Pflanzen.

Oft ernten wir die Kräuter nur dann, wenn wir sie in eine Mahlzeit geben wollen. Wenn Sie nur ein wenig zum Würzen Ihres Essens brauchen, können Sie die Blätter von der Spitze der Pflanze abzupfen.

Legen Sie Ihre Finger direkt über ein Blattpaar (Blattknoten) und kneifen Sie den Stängel ab.

Große Ernten werden mit der oben erwähnten Methode erzielt, bei der die Stängel mit einer Schere von oben nach unten abgeschnitten werden.

Beschneiden von Oregano-Pflanzen


Durch das Ernten bleiben die Pflanzen gepflegt und gesund.

Es hilft bei der Produktion neuer Blätter. Was aber, wenn Sie Ihre Oregano-Pflanze nicht ernten?

Muss sie dann beschnitten werden?

Ja, das tut er. Oregano wird weiter in die Höhe wachsen. Dann beginnt er sich zu lichten. Er wird “langbeinig”, wenn er einen bestimmten Punkt erreicht hat.

Sie werden feststellen, dass er weniger buschig aussieht und mehr Platz zwischen den Blättern hat.

Eine “langbeinige” Oregano-Pflanze ist nicht so gesund wie eine buschige Pflanze. Sie können eine “langbeinige” Oregano-Pflanze wiederherstellen, indem Sie sie stutzen oder zurückschneiden.

Der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt ist vor der Blütezeit. Wenn die Blüten blühen, verlieren die Oreganoblätter an Geschmack. Normalerweise blüht Oregano gegen Ende des Sommers.

Gehen Sie behutsam vor: Schneiden Sie die Stängel etwa um die Hälfte ihrer Länge zurück. Schneiden Sie, wie bei der Ernte, direkt über einem Blattknoten. Wenn Sie den Stängel eine Länge über den Blättern belassen, ist das nicht gerade förderlich für die Bildung von neuem Wachstum.

Lagerung von frisch geerntetem Oregano


Frischer Oregano hält sich unter den richtigen Bedingungen bis zu einigen Wochen.

Wenn Sie Ihren Oregano bald nach der Ernte verbrauchen wollen, lagern Sie ihn zwischen angefeuchteten Papiertüchern. Legen Sie diese in den Kühlschrank.

Oregano-Stängel, die Sie in den nächsten ein bis zwei Wochen verwenden, sollten stehend in einem mit frischem Wasser gefüllten Glas oder einer Vase aufbewahrt werden.

LESEN  Wie man Basilikum vermehrt

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie das Wasser alle paar Tage austauschen.

Sie können auch ganze Oreganoblätter in luftdichten Behältern im Gefrierschrank aufbewahren.

Auf diese Weise lassen sich die Blätter ein ganzes Jahr lang aufbewahren.

Herstellung von getrocknetem Oregano


Die Herstellung von getrocknetem Oregano ist ganz einfach.

Sie können dies immer dann tun, wenn Sie eine größere Ernte als nötig haben. Auch die Blätter, die Sie beim Zurückschneiden der Pflanze erhalten haben, lassen sich so gut verwerten.

Nachfolgend finden Sie die Schritte zum Trocknen von Oregano:

  • Oregano-Zweige waschen
  • Entfernen Sie die Feuchtigkeit aus den Blättern
  • Oregano-Büschel an einem trockenen und warmen Ort aufhängen
  • Oregano zerbröseln, wenn er vollständig trocken und brüchig ist


Eine Alternative zum Aufhängen der Zweige ist, sie zwischen Pergamentpapier zu legen.

Achten Sie bei dieser Methode darauf, dass die Zweige in einer einzigen Lage liegen.

Fazit


Die richtige Ernte von Oregano führt zu einer gesünderen Pflanze, die auch in Zukunft geschmackvolle Blätter hervorbringen wird.

Wenn man die Stängel ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse der Pflanze abschneidet, ist sie anfällig für Krankheiten, Schäden oder sogar den Tod.

Nehmen Sie nie alle Blätter auf einmal. Schneiden Sie Ihren Oregano von oben nach unten.

Schneiden Sie immer knapp über den Blattknoten sauber ab.

So bleibt die Pflanze gesund, weil sie zu neuem Wachstum angeregt wird.