Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Ich habe festgestellt, dass eine der wirksamsten und natürlichsten Methoden zur Ernährung meiner Pflanzen in der Verwendung von Komposttee besteht. Diese nährstoffreiche Flüssigkeit wird durch Aufgießen von Wasser mit organischem Kompost hergestellt und hat eine Reihe von Vorteilen für die Gesundheit des Bodens, was wiederum den Pflanzen hilft, stark und gesund zu wachsen.

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, wie man Komposttee am effizientesten herstellt und verwendet. Der Prozess umfasst einige einfache Schritte, und wenn Sie ihn einmal beherrschen, können Sie Ihre Pflanzen ganz einfach mit diesem natürlichen Dünger versorgen und großartige Ergebnisse in Ihrem Garten oder Schrebergarten erzielen.

In diesem Artikel erkläre ich, wie man Komposttee zubereitet und wie man ihn anwendet, damit Ihre Pflanzen optimal versorgt werden.

Vorteile von Komposttee

Nach meiner Erfahrung bietet Komposttee zahlreiche Vorteile für die Pflanzen und die Bodengesundheit.

Erstens fördert Komposttee das Pflanzenwachstum. Er versorgt die Pflanzen mit Makro- und Mikronährstoffen und trägt so zu ihrer allgemeinen Gesundheit und Vitalität bei.

Das Auftragen von Komposttee auf die Pflanzenblätter ermöglicht es den Mikroben, mit Krankheitserregern um Raum zu konkurrieren. In einigen Fällen bietet dies Schutz vor potenziellen Krankheiten und Infektionen. Dies trägt nicht nur zur Erhaltung der Gesundheit meiner Pflanzen bei, sondern verbessert auch ihre Widerstandsfähigkeit.

Wie man Komposttee herstellt

Glücklicherweise ist die Herstellung von Komposttee ganz einfach und erfordert nur wenige Materialien und Werkzeuge.

Kompost
Für die Herstellung von Komposttee brauchen Sie zunächst einmal gut abgelagerten Kompost. Er ist die wichtigste Zutat für unser Rezept, da er nützliche Mikroorganismen enthält, die das Gedeihen unserer Pflanzen fördern. Sie können Kompost aus Küchen- oder Gartenabfällen verwenden oder ihn in einem örtlichen Gartencenter kaufen.

Es ist wichtig, dass der Kompost reif ist, denn dann ist er reich an Nährstoffen und Mikroben.

Komposttee ist auch für die allgemeine Gesundheit des Bodens von Vorteil. Er führt nützliche Bakterien und Pilze ein, die eine biodiverse Umwelt fördern. Dies wiederum unterstützt ein gesundes Pflanzenwachstum, da die Mikroorganismen organische Stoffe im Boden abbauen und so die Nährstoffe für die Pflanzenwurzeln besser zugänglich machen.

LESEN  Verrottet der Kompost?

Komposttee kann auch die Bodenstruktur verbessern. Da die mikrobielle Aktivität zunimmt, trägt sie zur Aggregation der Bodenpartikel bei, was zu einer besseren Durchlüftung des Bodens und einem besseren Wasserrückhalt führt. Diese verbesserte Bodenstruktur ermöglicht es den Pflanzenwurzeln, tiefer in den Boden einzudringen, wodurch sie Zugang zu zusätzlichen Nährstoffen und Wasserressourcen erhalten.

Die Anwendung von Komposttee kann auch zur Sanierung kontaminierter Böden beitragen. Die gesteigerte mikrobielle Aktivität trägt dazu bei, Schadstoffe und Toxine im Boden abzubauen, so dass dieser für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen förderlicher ist. Dies ist besonders nützlich für Gebiete, die unter Bodenverschlechterung oder chemischer Verunreinigung leiden.

Bester Tipp

Ich empfehle dringend, hierfür Ihren eigenen Kompost zu verwenden, anstatt gekauften.

Wasser
Wasser ist die zweite wichtige Zutat für die Herstellung von Komposttee. Sie sollten sauberes, chemikalienfreies Wasser verwenden, da jegliche Verunreinigungen im Wasser die nützlichen Mikroorganismen in der Mischung wahrscheinlich abtöten. Ideal ist Regenwasser, aber wenn das nicht zur Verfügung steht, können Sie auch Leitungswasser verwenden, das 24 Stunden lang stehen gelassen wurde, damit sich das Chlor verflüchtigen kann.

Belüftung
Die Belüftung ist ein wesentlicher Bestandteil des Komposttee-Herstellungsprozesses, da sie dazu beiträgt, das Wachstum nützlicher Mikroorganismen zu fördern. Zu diesem Zweck benötigen Sie eine Luftpumpe und einen Luftstein oder einen Diffusor. Indem Sie für eine konstante Sauerstoffzufuhr sorgen, sichern Sie die Gesundheit und das Wachstum der Mikroben in Ihrem Komposttee.

Sie können Komposttee auch ohne Belüftung herstellen, aber die meisten Menschen sind sich einig, dass die Zahl der Mikroben wegen des Sauerstoffmangels nicht so hoch ist. Ich werde dieses Jahr Komposttee mit und ohne Belüftung testen, also tragen Sie sich in meinen Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Ausrüstung zum Brauen
Zusätzlich zu den oben genannten Zutaten benötigen Sie für die Zubereitung von Komposttee auch bestimmte Geräte. Hier sind einige wichtige Dinge:

  • Ein mit Wasser gefüllter Eimer – verwenden Sie nach Möglichkeit kein Leitungswasser. Wenn Sie es verwenden müssen, lassen Sie es vor der Verwendung 24 Stunden lang stehen.
  • Ein Netzbeutel – Dieser hält den Kompost fest und lässt die nützlichen Mikroben in das Wasser übergehen.
  • Eine Pumpe – ich verwende eine batteriebetriebene Pumpe, die mit einer USB-Powerbank verbunden ist.
  • Da Sie nun wissen, welche Materialien Sie benötigen, sind Sie auf dem besten Weg, Ihren eigenen Komposttee herzustellen und zu verwenden, der Ihren Pflanzen zugute kommt.
LESEN  Warum hat mein Kompost Maden?

Wie man Komposttee herstellt

In diesem Abschnitt beschreibe ich die Herstellung von Komposttee in zwei einfachen Schritten: Aufbrühen und Belüften, gefolgt vom Abseihen des Komposttees. Diese einfach zu befolgende Anleitung wird Ihnen helfen, einen natürlichen und wirksamen Dünger für Ihre Pflanzen herzustellen.

Schritt 1 – Füllen Sie einen Eimer mit Regenwasser
Verwenden Sie sauberes, chemikalienfreies Wasser, da jegliche Verunreinigungen im Wasser die nützlichen Mikroorganismen in der Mischung wahrscheinlich abtöten. Regenwasser ist ideal, wenn Sie eine Regentonne haben.

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Schritt 2 – Füllen Sie einen Mullsack mit Kompost
Besorgen Sie sich etwas Kompost, wenn möglich selbst gemacht, und füllen Sie einen Netzbeutel damit. Ich verwende einen Musselinbeutel mit einer einfachen Kordel an der Oberseite.

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Schritt 3 – Den Beutel ins Wasser geben
Geben Sie den Beutel ins Wasser. Drücke ihn gut aus, um den Kompost und das Wasser gut zu vermischen. Ihr Wasser wird sich schnell braun färben.

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Schritt 4 – Mikrobenfutter hinzufügen
Fügen Sie nun das spezielle Mikrobenfutter hinzu. Die von mir verwendete Flasche enthält alles, was Sie brauchen, in einer einfachen Formel, so dass Sie nicht viele einzelne Zutaten hinzufügen müssen.

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Schritt 5 – Das Wasser belüften
Jetzt stecke ich den Auslass meiner batteriebetriebenen Luftpumpe in das Wasser. Ich benutze den Kompostsack, um ihn zu beschweren, damit er nicht an der Oberfläche schwimmt.

Wie man Komposttee herstellt und verwendet: Eine einfache Anleitung

Jetzt lasse ich den Tee 24-36 Stunden lang ziehen.

Verwendung von Komposttee

Verdünnungsraten und Anwendungsmethoden
Bei der Verwendung von Komposttee ist es wichtig, ihn richtig zu verdünnen, um sicherzustellen, dass er Ihren Pflanzen nicht schadet. In der Regel mische ich einen Teil Komposttee mit zehn Teilen Wasser – dieses Verhältnis kann je nach Stärke des Tees und den Bedürfnissen meiner Pflanzen variieren.

LESEN  Was ist die beste Blumenerde für die Anzucht?

Ich bin da nicht sehr genau, ich gieße etwas Komposttee in meine Gießkanne und fülle sie dann mit Regenwasser aus der Regentonne, um ihn zu verdünnen. Dann gieße ich meine Erde mit der Mischung.

Ich mische den Komposttee mit Wasser in einer Sprühflasche und besprühe damit vorsichtig die Blätter meiner Pflanzen. So können die Nährstoffe über das Laub aufgenommen werden und die Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten geschützt werden.

Durch die regelmäßige Anwendung von Komposttee in meinem Garten habe ich stärkere, gesündere Pflanzen mit einer größeren Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge und Krankheiten erhalten. Ich hoffe, dass diese Tipps zur Verwendung von Komposttee wertvolle Erkenntnisse geliefert und anderen Gärtnern geholfen haben, die Vorteile dieses fantastischen organischen Düngers zu nutzen.