Wie Man Hohes Gras Ohne Mäher Schneidet

Wie Man Hohes Gras Ohne Mäher Schneidet

Ein Schub- oder Aufsitzmäher ist zwar die bequemste Art, hohes Gras zu mähen, aber er ist nicht immer eine Option. Wenn Sie keinen Rasenmäher zur Hand haben, gibt es immer noch mehrere Möglichkeiten, einen Rasen zu pflegen und zu trimmen.

Sie können zum Beispiel einen Fadentrimmer, eine Heckenschere, eine Sense oder eine Schere verwenden. Obwohl einige dieser Methoden veraltet sind, können sie die Arbeit immer noch erledigen.

Der Schlüssel zum Erfolg dieser Methoden sind Geduld und Sicherheit. Nehmen Sie sich Zeit, lernen Sie, wie man das Gerät richtig einsetzt, und legen Sie, wo immer möglich, einen gleichmäßigen Weg zurück.

Auf diese Weise können Sie das Gras gerade und gleichmäßig halten, ohne einen großen, lauten Rasenmäher einsetzen zu müssen, der viel Platz beansprucht.

4 Wege, hohes Gras ohne Mäher zu schneiden

  1. Fadentrimmer verwenden
    Ein Fadentrimmer ist einer der einfachsten und kreativsten Rasenmäher-Ersatzgeräte, da er praktisch ist und eine gute Leistung bietet.

Denken Sie daran, dass Sie beim Kauf eines Rasentrimmers das bekommen, wofür Sie bezahlen. Der hier vorgestellte Rasentrimmer schneidet nur kurzes Gras.

Schritt 1: Wenn Ihr Unkrautstecher gasbetrieben ist, füllen Sie ihn mit Gas oder schließen Sie ihn mit einem robusten Verlängerungskabel an eine Steckdose an, wenn er elektrisch betrieben wird. Drücken Sie zuerst den Sicherheitsknopf des Geräts und starten Sie es dann.

Schritt 2: Berühren Sie das Gras mit dem Kopf des Trimmers und schwingen Sie den Kopf des Trimmers mit kleinen Schritten nach vorne hin und her. Halten Sie den Trimmer so, dass der Griff an Ihrer Hüfte anliegt, um Sie beim Schwingen zu unterstützen.

Schritt 3: Beginnen Sie bei hohem Gras etwas höher, in einer Höhe von 8″ bis 10″ über dem Boden. Versuchen Sie, das Gerät auf dieser Höhe zu halten, um einen sauberen, gleichmäßigen Schnitt zu erzielen.

Schritt 4: Überlappen Sie Ihre Züge leicht, um sicherzustellen, dass das gesamte Gras die gleiche Länge hat, während Sie arbeiten. Drehen Sie sich um und beginnen Sie einen zweiten Schwad, der parallel zum ersten verläuft und die Grenzen der ersten Strecke am Ende Ihres Weges leicht überlappt. Fahren Sie mit dem Mähen fort, bis die gesamte Fläche eine einheitliche Länge aufweist.

Schritt 5: Reinigen Sie Ihren Unkrautstecher nach dem Mähen und bewahren Sie ihn auf.

  1. Verwendung der Sense
    Eine Sense ist ein massives Metallstück mit einem langen Stiel an einem Ende. Sie hat ein langes Metallblatt mit einer gebogenen Form und scharfen Kanten auf beiden Seiten. Das Beste an diesem Werkzeug ist, dass es sehr effizient ist, unabhängig davon, wie lang das Gras ist.
LESEN  Wurde Brokkoli aus Wildkohl gezüchtet?

Allerdings erfordert der Einsatz dieses Geräts einen erheblichen Kraftaufwand. Da es sich um eine scharfe Klinge handelt, müssen Sie beim Mähen Ihres Rasens sehr vorsichtig sein.

Hier sind die grundlegenden Schritte des Verfahrens:

Schritt 1: Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass die Schneiden der Klinge rasiermesserscharf sind. Nachdem Sie sich davon überzeugt haben, fassen Sie den oberen Griff Ihrer Sense mit der linken Hand und den mittleren Griff mit der rechten Hand. Beugen Sie die Knie und strecken Sie den Rücken durch.

Schritt 2: Strecken Sie die Arme aus und legen Sie das Sensenblatt auf den Boden. Das Blatt biegt sich natürlich leicht nach oben und liegt mit dem hinteren Teil flach auf dem Boden auf.

Schritt 3: Stehen Sie mit den Füßen fest auf dem Boden und drehen Sie Ihren Oberkörper so, dass das Sensenblatt nach rechts und etwas hinter Sie gleitet.

Schritt 4: Schwingen Sie das Sensenblatt mit Hilfe der Hüft- und Oberschenkelmuskulatur vor und zurück und arbeiten Sie sich so durch das Gras. Halten Sie die Schneide der Sense parallel zum Boden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen, und schwingen Sie die Klinge gleichmäßig, um einen gleichmäßigen Schnitt zu erzielen.

Schritt 5: Behalten Sie schließlich das riesige Metallblatt im Auge. Wenn Sie dies nicht tun, werden die Schnitte zackig und hart. Sobald ein Bereich gemäht ist, schneiden Sie weiter durch das dichte Gras, bis der Bereich völlig frei ist.

  1. Verwendung einer Heckenschere
    Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung einer Heckenschere. Die Heckenschere ähnelt der Unkrautschere, allerdings mit einigen Ausnahmen. Sie sieht ähnlich aus wie eine Kettensäge und kann auch so schneiden, hat aber andere Mechanismen und Klingen.

Befolgen Sie diese Schritte, um das Werkzeug optimal zu nutzen:

Schritt 1: Starten Sie die Heckenschere, indem Sie die Griffe fest umschließen. Führen Sie das Messer seitlich von Ihnen in das Gras ein. Halten Sie das Messer waagerecht und parallel zum Boden und bewegen Sie es in einer gleichmäßigen Bewegung um und durch das Gras.

LESEN  Zehn Vorteile des Kartoffelanbaus in Containern

Schritt 2: Schneiden Sie nicht zu nah am Boden, denn das Ergebnis ist nicht so gut wie bei einem Rasenmäher.

Schritt 3: Bewegen Sie das Messer langsam. Das ist vor allem bei dichtem Gras wichtig, damit Ihr Trimmer nicht überfordert wird und seine Arbeit effektiv erledigen kann.

Schritt 4: Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, halten Sie Ihre Hand stabil und machen Sie kleine Pausen.

  1. Die Schere
    Scheren sind riesige Scheren, die Sie mit beiden Händen halten müssen. Sie besteht aus zwei scharfen Klingen, die in einem Winkel zueinander stehen und aneinander vorbeischwenken. Sie verwenden den gleichen Mechanismus wie eine Schere und haben Griffe auf der Rückseite, um die Klingen zu bewegen.

Die Schere ist eine der effektivsten Methoden, um hohes Gras zu schneiden, und das Beste daran ist, dass sie eine unglaubliche Genauigkeit und ein angenehmes und zufriedenstellendes Ergebnis beim Trimmen bietet.

Wie Man Hohes Gras Ohne Mäher Schneidet

Um die Schere effektiv einzusetzen, gehen Sie wie folgt vor;

Schritt 1: Zuerst müssen Sie Ellbogenschützer und Knieschoner oder etwas Ähnliches tragen, um Ihre Knie und Ellbogen zu schützen. Das liegt daran, dass Sie Ihre Knie und Ellbogen bewegen müssen, um das Gras auf die richtige Länge zu schneiden.

Schritt 2: Achten Sie auf einen guten Griff, um das Gras perfekt zu schneiden.

Schritt 3: Halten Sie den Griff wie eine Sense, wobei die Klingen parallel zum Boden liegen. Legen Sie das Gras zwischen die Klingen und drücken Sie die Scherenblätter mit den Griffen zusammen, um die Klingen zu schließen und zu schneiden.

Schritt 4: Schneiden Sie immer nur kleine Teile des Grases. Es dauert zwar etwas länger, aber die Genauigkeit des Geräts ist gut.

Schritt 5: Bewegen Sie sich weiter vorsichtig durch den Garten und legen Sie Pausen ein.

Sicherheitsvorkehrungen bei der Beseitigung von überwucherndem Rasen


Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt: Überwuchertes Gras sollte im Sommer oder Frühjahr gemäht werden. Schneiden Sie Ihren üppigen Rasen niemals im Winter. Das Mähen während der kalten Jahreszeit kann sich negativ auf die Erholung des Rasens auswirken.

Wenn Sie Ihr Gras schneiden, wenn es trocken ist, verringert sich außerdem die Wahrscheinlichkeit, dass sich Bakterien und Krankheiten ansiedeln.

Untersuchen Sie die Fläche: Dies ist wichtig, weil langes Gras verschiedene Dinge darunter verbergen kann: Äste, Steine und andere Abfälle. Wenn sie nicht entfernt werden, können sie Ihren Geräten in die Quere kommen. Dies kann nicht nur Ihre Geräte beschädigen, sondern ist auch sehr gefährlich.

LESEN  Was Fressen Marienkäfer?

Es wäre auch hilfreich, wenn Sie auf dem Rasen nach Tieren wie Maulwürfen, Schlangen oder Gürteltieren Ausschau hielten.

Grashöhe: Schneiden Sie bei einem überwucherten Rasen nie mehr als ein Drittel des langen Grases in einem Arbeitsgang. Dies kann die Wurzeln schädigen und die Ausbreitung von Unkraut fördern.

Ziehen Sie Ihre Schutzkleidung an: Tragen Sie ein langärmliges Hemd, lange Hosen, Handschuhe, eine Schutzbrille und geschlossene Schuhe. Denn Trümmer können mit großer Wucht gegen Ihre Augen, Beine oder andere ungeschützte Körperteile schießen und Verletzungen verursachen. Ziehen Sie außerdem Knieschützer an, um Ihre Knie vor dem Boden zu schützen.

Machen Sie regelmäßig Pausen: Da die Grashalme in diesem Szenario sehr lang sind, kann es schwierig sein, zu erkennen, was man gemäht hat und was nicht, wenn man das Schnittgut nicht wegräumt. Arbeiten Sie also in Abschnitten und machen Sie dann eine Pause, um das Schnittgut zu entfernen. So haben Sie eine bessere Vorstellung davon, was Sie noch schneiden müssen.

Abschließende Überlegungen
Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihren Rasen zu mähen, ohne einen Mäher zu benutzen. Wenn Sie wissen, wie Sie extrem langes Gras mit den richtigen Werkzeugen schneiden, können Sie Ihren Rasen nicht beschädigen und seine Erholung beeinträchtigen.

Wenn Sie den Umgang mit diesen Werkzeugen beherrschen, können Sie die Aufgabe auch ohne professionelle Hilfe erledigen.

Verbreite die Liebe