Warum Wird Mein Frisch Gesätes Gras Gelb?
| |

Warum Wird Mein Frisch Gesätes Gras Gelb?

Gras zu säen ist eine Herausforderung, aber das Ergebnis ist bewundernswert.

Warum Wird Mein Frisch Gesätes Gras Gelb?

Daher verstehen wir, dass Sie vielleicht jeden Tag auf Ihren frisch gesäten Rasen schauen und hoffen, neue, attraktive Grashalme sprießen zu sehen.

Leider kann es passieren, dass Ihr frisch gesäter Rasen trotz aller Bemühungen gelb wird.

Dafür gibt es mehrere Gründe, auf die wir gleich näher eingehen werden.

Der häufigste Grund dafür, dass Ihr frisch gesäter Rasen gelb wird, ist die fehlende oder falsche Bewässerung. Mangelnde Feuchtigkeit ist die Hauptursache. Auch ein Sonnenbrand durch Bewässerung zur falschen Tageszeit kann dazu führen, dass er gelb wird.

Unzureichende oder zu häufige Bewässerung des Rasens


Wenn Sie Ihren Rasen nicht so häufig wie empfohlen wässern, kann dies den Rasen schwächen und zu Vergilbung und Austrocknung führen.

Unter normalen Wetterbedingungen müssen Sie Ihren Rasen zweimal täglich morgens und abends wässern, um eine positive Wirkung zu erzielen.

Wenn Sie jedoch in sehr trockenen Gegenden leben, sollten Sie Ihren Rasen drei oder mehr Mal wässern, um das Gras lebendig und den Boden feucht zu halten.

Außerdem müssen Sie die Bewässerungsmenge reduzieren, wenn der Rasen ausgewachsen ist. Wenn der Rasen ausgewachsen ist, können Sie ihn dann je nach Jahreszeit alle zwei bis fünf Tage wässern.

Eine Überwässerung behindert auch die Wurzelentwicklung des Rasens, was zu Vergilbung führt.

Übermäßiges Wässern schränkt die Verfügbarkeit von Sauerstoff ein und führt zu Staunässe.

Die Folge ist: Die Wurzeln Ihres Grases entwickeln sich nicht richtig, weil sie nicht genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen. Eine Überwässerung führt dazu, dass Ihr frisch gesäter Rasen gelb wird.

Unausgewogene Bodennährstoffe

Wenn die Nährstoffe in Ihrem Boden unausgewogen sind, können Sie feststellen, dass Ihr frisch gesätes Gras gelb wird.

LESEN  Angst vor dem Scheitern bei der Gartenarbeit und wie man sie überwindet

Das liegt daran, dass ein hoher Phosphorgehalt, Eisenmangel und unzureichender Stickstoffgehalt zu Gelbfärbung und verkümmertem Graswachstum führen können.

Anzeichen und eine Lösung für ein Nährstoffungleichgewicht
Es gibt einige Anzeichen dafür, dass die Nährstoffe in Ihrem Boden unausgewogen sind:

  • Bräunung und Vergilbung der Grashalme an den Spitzen
  • Das Gras wächst schlaff und langsam
  • Unerwartetes Verwelken
  • Gras wird hellgrün statt tiefgrün


Zum Glück kann man mit stickstoff- und phosphorhaltigen Düngemitteln wie dem NPK-Dünger gegensteuern.

Wenn Sie Ihren Rasen düngen, sollten Sie dies gleichmäßig tun, damit kein Teil Ihres Rasens unter Nährstoffmangel leidet.

Auf diese Weise vermeiden Sie gelbe Nährstoffmangelstreifen auf den Bereichen Ihres Rasens, die Sie ungleichmäßig düngen.

Rasenbrand


Viele Faktoren können einen Rasenbrand verursachen.

Warum Wird Mein Frisch Gesätes Gras Gelb?

Eine Überdüngung mit synthetischen Düngemitteln beispielsweise führt dazu, dass sich im Boden zu viele Salze ansammeln, die zu einem Düngerbrand führen und den frisch gesäten Rasen gelb oder braun werden lassen oder ihn austrocknen.

Außerdem können scharfe Insektizide die frisch gesäten Grashalme schädigen, so dass sie gelb werden und welken.

  • Anzeichen und Lösungen für Rasenverbrennungen
  • Gelbfärbung der Grashalme an der Basis
  • Langsames Wachstum des Grases
  • Braunwerden der Grashalme an der Spitze
  • Düngemittelkrusten auf der Bodenoberfläche
  • Endlose Rasenkrankheiten, insbesondere die gelbe Rasenkrankheit


Sollte dies der Fall sein, können Sie die Düngergaben reduzieren und dem Boden genügend Zeit geben, sich zu erholen.

Um einen unsachgemäßen Einsatz von Insektiziden zu vermeiden, sollten Sie immer die Anweisungen des Herstellers lesen und bei der Anwendung von scharfen Chemikalien auf Ihrem Rasen genau abmessen.

Darüber hinaus können Sie einem Rasenbrand vorbeugen, indem Sie Ihren Rasen häufig mit viel Wasser bewässern.

Rasenpilz und Engerlinge

Zu den häufigen Rasenmaden, deren Befall Ihr frisch gesätes Gras gelb färben kann, gehören:

LESEN  Vorsicht beim Pflanzen von Nandina in Ihrem Garten

Die Larven des Preiselbeerkäfers: Diese Schädlinge fressen die Wurzeln Ihres Grases, was letztendlich dazu führt, dass Ihr Gras gelb wird und austrocknet.


Wollläuse: Diese Wanzen sind gefährlich und fressen die Stängel und Wurzeln Ihres Grases. Sie können gelbe und braune Flecken auf Ihrem Rasen verursachen. Und die weißen Engerlinge fressen wie die Wanzen die Wurzeln des Grases, was zu einem frühen Welken und braunen Flecken auf dem Rasen führt.


Die Rasenpilze: Nekrotische Pilze und Nekrotische Ringe sind häufige Pilze, die eine Gelbfärbung des Rasens verursachen. Ascochyta verursacht ebenfalls gelbe Flecken auf Ihrem Rasen, vor allem wenn schwüles Wetter einer Regenzeit vorausgeht. Daher sollten Sie Ihren Rasen auf diese Pilze untersuchen, wenn Sie keine Engerlinge auf Ihrem Rasen finden.


Darüber hinaus können Sie Ascochyta und dem Nekrotischen Ring vorbeugen, indem Sie Ihren Boden regelmäßig belüften und Ihren Rasen weniger mähen, solange die Pilze noch vorhanden sind.

Sie haben die Wahl: Die richtige Anwendung von Insektiziden und Düngemitteln kann Ihnen helfen, Rasenmaden und Rasenpilze zu beseitigen.

Verdichtung des Bodens

Wussten Sie, dass ein zu kompakter Boden dazu führen kann, dass Ihr frisch gesäter Rasen gelb wird?

Wenn der Boden darunter zu dicht ist, können die Wurzeln des Grases nur schwer tiefer in den Boden eindringen.

Warum Wird Mein Frisch Gesätes Gras Gelb?

Infolgedessen wird Ihr Rasen schwach, vergilbt und trocknet schließlich aus, wenn Sie nichts gegen den Zustand des Bodens unternehmen.

  • Anzeichen und Lösungen für einen kompakten Boden
  • Der komplexe graue Boden ist zu dicht verdichtet
  • Das Wasser läuft an den höher gelegenen Teilen des Rasens schnell ab.
  • Das Wasser stagniert an den unteren Enden des Rasens


Wenn Sie eines dieser Anzeichen auf Ihrem Rasen feststellen, müssen Sie die Überwässerung reduzieren und den Fußverkehr auf Ihrem Rasen minimieren.

Außerdem sollten Sie die Strohschicht Ihres Rasens auf eine Dicke von einem Zoll bringen, um gesundes Gras zu fördern.

LESEN  Wie beschneidet man Terrarienpflanzen?

Außerdem kann eine Belüftung helfen, den kompakten Boden aufzulockern.

Tierischer Urin


Ihr Hund oder der Hund des Nachbarn könnte auf Ihren Rasen urinieren und so die Vergilbung verursachen.

Der meiste tierische Urin enthält eine höhere Konzentration an Stickstoff, der den Rasen verbrennen und ihn gelb werden lassen kann.

Dies geschieht wahrscheinlich, wenn der Urin wiederholt auf bestimmte Bereiche des Rasens geschüttet wird.

Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihrem Haustier beibringen, nicht auf den Rasen zu urinieren.

Alternativ dazu: Sie können die Rasenfläche, auf die Tierurin gelangt ist, mit Backpulver besprühen, sobald Sie die Flecken entdecken.

Abschließende Überlegungen


Es ist enttäuschend, wenn Ihr frisch gesäter Rasen gelb wird.

Dennoch kommt es aufgrund der oben genannten Faktoren häufig vor. Achten Sie auf die oben genannten Anzeichen, um die Ursache des Problems zu erkennen.

Dann können Sie mit Hilfe unserer Lösungen die Situation in den Griff bekommen. Wir hoffen wirklich, dass Ihnen dies hilft, einen großartig aussehenden Rasen zu erhalten, auf den Sie stolz sein können.

Viel Glück, und möge das Gras auf Ihrer Seite immer grüner sein!