Warum fallen meine Narzissen um?

Warum fallen meine Narzissen um?

Sind Ihre Narzissen ständig schlapp? Sehen sie aus, als hätten sie den gleichen Energielevel wie ein Teenager, der sich am Samstagnachmittag weigert, das Bett zu verlassen? Warum ist das so? Sehen wir es uns an und finden wir es heraus.

Der übliche Verdächtige


Das Wetter ist bei weitem die häufigste Ursache für schlappe Narzissen. Es gibt verschiedene Witterungsbedingungen, die dazu führen können, dass Ihre gelben Schönheiten schlapp machen, also sehen wir uns diese an.

Starke Winde


Wenn Ihre Narzissen an einem exponierten Standort stehen, können sie starken Winden zum Opfer fallen. Narzissen sind nicht die stärksten Pflanzen, und wenn sie von starkem Wind getroffen werden, können sie brechen oder sich biegen und nach unten hängen.

In diesem Fall ist es am besten, sie in diesem Jahr zu stützen und im nächsten Jahr umzupflanzen. Wenn Sie sie nicht versetzen wollen, ist das auch in Ordnung, aber Sie müssen dann eben für eine Art von Stütze sorgen.

Starker Regen


Starker Regen kann den Frühjahrspflanzen, einschließlich Narzissen, schaden. Wenn das Wetter in letzter Zeit besonders nass war, könnte dies der Grund sein, warum Ihre Narzissen abfallen.

Das Einzige, was Sie tun können, ist, die Pflanzen zu stützen und zu hoffen, dass sich das Wetter bald bessert.

Schneefall


Genauso wie starker Regen kann auch starker Schneefall dazu führen, dass Ihre Pflanzen hängen bleiben. Sie können nicht viel tun, außer zu warten, bis er schmilzt, und zu versuchen, Ihre Narzissen zu stützen.

LESEN  5 gute Gründe für den Anbau von Borretsch

Trockenheit


Wie alle Pflanzen, die nicht genug Wasser bekommen, lassen Narzissen bei Trockenheit ihre Blüten hängen. Das ist im Frühjahr zwar nicht üblich, kann aber vorkommen. Wenn es also eine Zeit lang nicht geregnet hat und der Boden trocken ist, sollten Sie sie gut wässern.

Im Gegensatz zu den anderen Problemen lässt sich dieses Problem leicht beheben, und Ihre Narzissen werden nach einer guten Bewässerung sofort wieder wachsen.

Wie man es behebt


Die Ursache für die schlaffen Narzissen sind also schlechte Witterungsbedingungen, wie kann man das beheben? Wie ich oben schon sagte, können Sie sie nur stützen, um sie aufzurichten.

Womit können Sie Narzissen stützen? Stöcke und Zweige eignen sich gut als “unsichtbare” Stützen, aber die beste Lösung ist eine Art Käfig, der die Blätter der Narzissen von außen umschließt.

Diese Tomatenkäfige eignen sich auch hervorragend für Narzissen und sind relativ preiswert und auf jeden Fall sehr einfach zu verwenden. Sie können sie herausnehmen, wenn die Narzissen fertig sind, und für andere Pflanzen verwenden, die sie im Sommer brauchen, so dass sie wirklich praktisch sind.

Doppelt blühende Narzissen


Bei doppelt blühenden Narzissen ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie umknicken und umfallen.

Der Grund dafür ist einfach: Der Blütenkopf ist viel schwerer als bei normalen Narzissen. Bei diesen kopflastigen Blüten reicht schon ein mittelstarker Wind, um sie umzustoßen.

Wenn Sie große, auffällige, doppelblütige Narzissen anbauen, empfehle ich Ihnen dringend, sie mit den oben genannten Tomatenkäfigen zu stützen, auch wenn sie noch nicht zu hängen beginnen.

Verbreite die Liebe