Wie man die Fuchsie in Blüte hält

Wie man die Fuchsie in Blüte hält

Wie man die Fuchsie in Blüte hält
Wenn es Ihnen so geht wie mir, dann wünschen Sie sich, dass die jährliche Blütenpracht Ihrer Fuchsien niemals endet, denn diese kleinen hängenden Blumen sind einfach so zart und schön. Nun, ich kann Ihnen vielleicht helfen. Ich kann Ihnen zwar keine unendliche Blüte bieten, aber ich kann Ihnen ein paar Tipps und Tricks verraten, mit denen Sie die Blütezeit Ihrer Fuchsienpflanze verlängern können. Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, wie Sie die Blütezeit der Fuchsie verlängern können.

Entfernen der Blütenköpfe

Wie man die Fuchsie in Blüte hält


Wenn Sie die Blütezeit Ihrer Fuchsien verlängern wollen, müssen Sie die Blütenköpfe entfernen. Wenn Sie die Blüten nicht ausblühen lassen, wird die Pflanze all ihre Energie in die Bildung von Samen stecken. Wenn Sie die Blüten hingegen sofort nach der Blüte abschneiden, kann die Pflanze ihre Energie nicht mehr in die Samenbildung stecken. Sie bildet also frische Blüten in der Hoffnung, dass diese zu Samen werden. Die Fuchsie will sich vermehren und Samen bilden. Wenn man ihr diese Möglichkeit nimmt, wird sie mehr in Form von schönen neuen Blüten bilden.

Beim Entfernen der Blütenblätter einer Fuchsie ist zu beachten, dass der Samen sehr weit oben in der Blüte sitzt und manchmal übersehen werden kann. Sie sehen eine kleine Ausbuchtung oberhalb der Blüte, das ist die Samenkapsel. Schneiden Sie deshalb die abgestorbenen Blüten am Stiel ab.