Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Japan ist für viele Dinge bekannt, unter anderem für seine erstaunliche Kultur.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Aber es gibt eine Sache, an die die meisten von uns denken, wenn wir uns Japan vorstellen: schöne Gärten.

In diesen japanischen Gärten blühen alle Arten von Blumen, und auch in der freien Natur finden Sie viele davon.

In diesem Leitfaden – Wir möchten Ihnen einige der schönsten japanischen Blumen nach Jahreszeiten vorstellen. Also lehnen Sie sich zurück, nehmen Sie eine Tasse Kaffee und lassen Sie uns loslegen.

Japanische Blumen im Frühling


Der Frühling ist die blütenreichste Zeit des Jahres in Japan und ein wahrer Augen- und Sinnesschmaus.

Sakura-Kirschblüte


Eine der Blumen, die man wohl am ehesten mit Japan verbindet, ist die wunderschöne Sakura-Blüte des Kirschblütenbaums.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

In Japan gibt es sogar eine ganze Saison, die der Kirschblüte gewidmet ist, und die ist dort eine große Sache!

Diese atemberaubenden Blumen beginnen bereits im März zu blühen und halten bis etwa Mai an.

Es ist wirklich ein Anblick für die Augen. Die Menschen machen Picknicks unter den Bäumen, und im ganzen Land finden Karnevalsveranstaltungen statt.

Nach der Blüte fallen die Blütenblätter wie zarter rosa Schnee von den Bäumen.

Am Merugo-Fluss in der Nähe des Bahnhofs Nakameguro können Sie einige der schönsten Kirschblüten in ganz Japan bewundern.

Fuji Glyzinie


Von etwa April bis in den Mai hinein können Sie den herrlichen Anblick des Fuji oder der Glyzinie genießen.

Diese Pflanze ist in der japanischen Kultur sehr bekannt und wächst überall im Land.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Die schönste Blütenpracht finden Sie jedoch im Ashikaga Flower Park in Tochigi, wo Sie fantastische Blüten sehen können.

Die Blumen ranken und ranken, was sie zu einer der attraktivsten in Japan macht.

In früheren Zeiten waren diese Bäume eng mit dem Adel verbunden, aber das hat sich heute nicht mehr bewahrheitet.

Tulpen


Mit dem Beginn des Frühlings, etwa Ende April bis Mai, verwöhnt uns Japan mit einer Vielzahl von Tulpen, die oft in öffentlichen Parks und Gärten zu sehen sind.

LESEN  Wie Beschneidet Man Terrarienpflanzen?
Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Einer der bekanntesten ist der Tonami-Tulpenpark, der zwar etwas abgelegen ist, aber wegen der Blumenpracht auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Wenn Sie jedoch ein wenig näher an der Zivilisation bleiben möchten, gibt es auch einen erstaunlichen Garten namens Sakura Furusato Hiroba, der etwa 60 Minuten außerhalb von Tokio liegt.

Azalee


Etwa zur gleichen Zeit, in der die Tulpen zu blühen beginnen, tauchen überall in Japan Azaleen auf.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Wenn Sie den Anblick dieser schönen Blumen mit Kultur verbinden möchten, sollten Sie zum Nezy-Schrein gehen, wo Sie eine der besten Azaleenausstellungen des Landes sehen können.

Während der Blütezeit kann man diese weißen und rosafarbenen Blumen fast überall sehen, selbst wenn man sich mitten in der Stadt befindet!

Nemophila


Im Frühling erhalten die Felder Japans ein völlig neues Aussehen, wenn die Nemophila eine Welle nach der anderen in wunderschönem Hellblau erscheinen lassen.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Das muss man einfach erlebt haben, wenn man Japan im Frühling besucht. Am besten geht man zum Hitachi Seaside Park in der Nähe von Tokio.

Es gibt aber auch einen Park in Tachikawa, in dem Nemophila eine Augenweide sind: den Showa Memorial Park.

Kriechender Phönix


Eine weitere atemberaubende Frühlingsblume in Japan ist der kriechende Phönix, eine wunderschöne rosa Blume, die bei einem der bekanntesten Festivals des Landes einen besonderen Auftritt hat.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Das Shibazakura-Festival findet in Kawaguchiko statt, mit dem Berg Fuji als Kulisse.

Japanischer geht es kaum, und mit diesen Blumen ist es ein Moment, den Sie nie vergessen werden

Japanische Sommerblumen


Wenn der Frühling verblasst, kommen in Japan einige wunderschöne Sommerblumen zum Vorschein, und auch wenn es nicht so viele sind, sind sie immer noch unglaublich.

Hortensien


Von Tempeln und Schreinen bis hin zu Parks und Gärten – sobald der Regen einsetzt, tauchen überall im Land Hortensien auf.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Sie wurde sogar so sehr mit dieser Jahreszeit assoziiert, dass sie zum Symbol für die Regenzeit wurde.

LESEN  Sind Kaffeesatz gut für den Rasen?

Diese Blumen gibt es in einer Reihe von Farben, darunter lila, rosa und blau, und man findet sie oft als Zierpflanze am Wegesrand.

Das Erstaunliche daran ist, dass sich die Farben verändern, wenn die Pflanze mit der Säure im Boden reagiert!

Lotus


Der Lotus ist zwar die Nationalblume Indiens, aber auch in Japan ist er weit verbreitet. Im Juli und August findet man diese einzigartigen Blumen überall, von Tempeln bis zu Zierteichen.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Die Lotusblume ist eng mit der buddhistischen Religion verbunden und genießt in Japan ein hohes Ansehen.

Für die schönsten Blüten müssen Sie einen der Tempel oder Schreine aufsuchen, und der Tsurugaoka-Hachimangu-Tempel ist einer der besten Orte, um sie zu sehen.

Sonnenblumen


Im Hochsommer, im Juli und August, ist Japan voll von leuchtenden und schönen Sonnenblumen.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Diese Blumen haben verschiedene Symbole, werden aber am häufigsten mit Ausstrahlung und Schönheit assoziiert.

Da Sonnenblumen für den Boden sehr förderlich sind, da sie Verunreinigungen beseitigen, wurden sie bei verschiedenen Reinigungsprojekten eingesetzt, so auch bei der Nuklearkatastrophe in Fukishima.

Japanische Herbstblumen


Nicht viele Menschen bringen Blumen mit dem Herbst in Verbindung, aber in Japan gibt es zu dieser Jahreszeit eine unglaubliche Blütenpracht.

Chrysantheme


Die Chrysantheme, die Mitte September zu blühen beginnt und bis in den November hinein blüht, ist die Nationalblume Japans.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Viele denken, es handele sich um die Sakura, doch das ist nicht der Fall. Die Chrysantheme ist ein Symbol für die kaiserliche Familie.

Diese Blüten sind in ganz Japan zu finden, aber einer der besten Orte, um sie zu sehen, ist der Shinjuku Gyoen.

Kosmos


Diese Herbstblume blüht ab Ende August und hält bis Anfang Oktober an.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Sie Kosmos kommt in einer Reihe von atemberaubenden Farben einschließlich:

  • rot
  • weiß
  • orange
  • rosa
  • und violett


Es gibt viele Parks und Gärten, in denen Kosmen zu sehen sind, aber einer der besten ist der Hamarikyu-Garten.

Wenn Sie sich in der Nähe des Mount Fuji aufhalten, können Sie im Hana no Miyako Park eine wunderbare Auswahl an Kosmen bewundern, und mit Blick auf den Berg ist dies der ultimative Instrgrammable Moment.

LESEN  Eierschalen im Garten verwenden

Japanische Blumen im Winter


Der Winter ist eine Zeit, in der viele Farben verschwinden, aber es gibt immer noch einige leuchtende und schöne japanische Blumen zu sehen.

Winter-Pfingstrosen


Die Blütezeit der Winterpfingstrosen beginnt Ende November und dauert bis in den Februar hinein.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

In den kälteren Monaten sind sie ein Hauch von frischer Luft und blühen in atemberaubenden Rosa- und Lila-Tönen.

Wenn Sie sich in Tokio aufhalten, sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die blühenden Winterpfingstrosen im Ueno-Park zu sehen.

Narzissen


Narzissen gelten weltweit als ein Zeichen der Hoffnung, wenn der Winter zu Ende geht und der Frühling vor der Tür steht.

In Japan kann man sie schon im Dezember und Januar sehen, und sie tauchen in kleinen Gruppen fast überall auf, wo man hinkommt.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

In den kälteren Monaten bringen sie Farbe in die Stadt.

Aber sie schmücken nicht nur städtische Gebiete.

Wenn Sie etwa eine Stunde aus Tokio herausfahren, kommen Sie zum Jogashima-Park, wo es Felder voller bunter Narzissen gibt, die Ihnen den Atem rauben werden.

Pflaumenblüte


Etwa ab Januar und bis in den März hinein blüht die Pflaumenblüte, die in Japan Ume genannt wird.

Saisonaler Leitfaden Für Japanische Blumen

Viele Menschen sehen in ihrem Erscheinen ein Zeichen dafür, dass der Frühling naht, und diese Blume steht oft im Mittelpunkt von Ume-Festen im Spätwinter.

Fazit


Japan ist einer der besten Orte der Welt, um Blumen zu sehen, da sie mit so viel Respekt und Symbolik behandelt werden.

Sie werden Schreine und Tempel finden, die mit kunstvollen Blumen geschmückt sind, und perfekt gepflegte Parks und Gärten.

Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit Sie Japan besuchen, Sie werden eine Blume finden, in die Sie sich verlieben werden.