Beißen Schnecken? Haben Sie Zähne?

Beißen Schnecken? Haben Sie Zähne?

Schnecken haben nicht nur Zähne – sie haben Tausende von ihnen! Wie ein kreisförmiger Bohrer raspelt die mit Zähnen besetzte Radula die Nahrung der Schnecke buchstäblich ab, damit sie leicht verschluckt und verdaut werden kann.

Die Zähne der Schnecke machen sie zu einem äußerst effizienten Fresser der zarten Pflanzen, die Sie anbauen, wobei nur wenige dieser Weichtiere in der Lage sind, über Nacht große Schäden in Ihrem Garten anzurichten.

Obwohl Schnecken keine Menschen beißen, können sie für jeden, der erfolgreich Gemüse oder andere Pflanzen anbauen möchte, echte Schmerzen verursachen.

Sie haben die Wahl: Wenn Sie es satt haben, dass sie Ihren Garten besuchen, lesen Sie weiter und erfahren Sie alles, was Sie über die Beiß- und Kaugewohnheiten der gemeinen Nacktschnecke wissen müssen, sowie über die besten biologischen Methoden, sie aus Ihrem Garten zu vertreiben.

Ein kurzer Blick in das Innere eines Schneckenmauls

Für die meisten Menschen geht die Vorstellung davon, wie Schnecken fressen, wahrscheinlich nicht über den Anblick einiger angeknabberter Salatblätter oder verschwindender Setzlinge hinaus.

LESEN  8 Wintergartenarbeiten für Einsteiger: Gartenpflege leicht gemacht

Beißen Schnecken? Haben Sie Zähne?

Aber es ist erstaunlich, wie wohlgeformt das Maul einer Nacktschnecke ist.

Trotz ihres weichen, gallertartigen Körpers haben Schnecken einen Kiefer und Tausende von Zähnen.

Neugierigen Wissenschaftlern ist es gelungen, Bilder von den Mundwerkzeugen der Nacktschnecke in Aktion zu machen.

Sie fressen hauptsächlich mit einem biegsamen Band, der so genannten Radula, die mit Reihen von Tausenden von winzigen Zähnen besetzt ist. Das Wort “Radula” ist lateinisch und bedeutet “kleiner Schaber”.

Die Radula ist eine gemeinsame anatomische Struktur aller Gastropoden und kann wie eine Zunge die Nahrung von vorne nach hinten transportieren.

Die Radula funktioniert wie eine Raspel, die die Nahrung abkratzt und in Partikel zerlegt, um sie leichter verdauen zu können.

Das Naturhistorische Museum hat einige hervorragend detaillierte elektronenmikroskopische Bilder von Reihen über Reihen von fangzahnartigen Schneckenzähnen!

Die einzigartige Struktur eines Schneckenmauls bedeutet, dass sie sich von allem und jedem ernähren kann

Schnecken sind Allesfresser, wobei die generalistischen Arten effiziente Detritivoren sind und zum Recycling von Nährstoffen aus verrottenden Stoffen beitragen.

Neben pflanzlichem Material ernähren sich Schnecken auch von Würmern, Dung, Pilzen und sogar von anderen Schnecken!

Die einzigartige Radula ermöglicht es Schnecken, Nahrung von allen möglichen Oberflächen abzukratzen und auch herzhaft zu beißen, wie diese Bananenschnecke in Aktion beim Verzehr von Pilzen.

Die Effizienz der Schneckenfütterung bedeutet, dass sie in Ihrem Garten Verwüstung anrichten können!
Schnecken sind wahre Kraftpakete und können an einem einzigen Tag bis zum 40-fachen ihres Körpergewichts fressen.

Diese opportunistischen Fresser können sogar sicher entkommen, indem sie ihre Körperlänge bis zum 20-fachen ausdehnen, um sich mit vollem Bauch durch enge Lücken zu zwängen.

Nach Angaben der BBC leben in einem durchschnittlichen Garten im Vereinigten Königreich über 20.000 Schnecken.

LESEN  Wie man Tomaten richtig beschneidet

Bei einer so großen Zahl ist es leicht vorstellbar, dass Schnecken mit dem frischen Jungwuchs in Ihren Hochbeeten kurzen Prozess machen können.

Bereiten Sie sich vor: Die Bekämpfung von Schnecken erfordert eine gezielte und nachhaltige Kampagne, bei der an mehreren Fronten gekämpft werden muss, um Ihre wertvollen Pflanzen zu schützen.

Strategien, um Schnecken davon abzuhalten, Ihre Pflanzen, Ihr Obst und Gemüse zu beißen

Aufgrund ihrer großen Anzahl und ihrer Heimlichkeit ist es fast unmöglich, Schnecken auszurotten.

Es ist jedoch möglich, sie mit einigen bewährten biologischen Methoden wirksam zu bekämpfen.

Die Anwendung biologischer Methoden zur Schneckenbekämpfung bedeutet, dass Sie nicht auf Insektizide zurückgreifen müssen, die möglicherweise nützliche Arten in Ihrem Garten töten.

Beißen Schnecken? Haben Sie Zähne?

Hier sind einige einfache, biologische Gartentechniken zur Bekämpfung von Schnecken.

Sammeln Sie Schnecken mit der Hand, wann und wo immer Sie sie sehen

Sie können in der Abenddämmerung in Ihren Garten oder Schrebergarten gehen, um nach Schnecken Ausschau zu halten, die zur nächtlichen Fütterung erscheinen.

Heben Sie sie einfach auf und werfen Sie sie in einen Eimer mit Seifenwasser.

Mit Bierfallen werden Ihre Gartenschnecken besoffen

Versenken Sie ein teilweise mit Bier gefülltes Gefäß in Ihrem Hochbeet.

Der Geruch des Biers lockt die Schnecken an, die dann in das Gefäß fallen und gefangen werden.

Kontrollieren Sie Ihre Bierfalle am Morgen und entsorgen Sie die betrunkenen Mollusken!

Kupfer kann einen abschreckenden Schock auf Schnecken ausüben


Schnecken und Nacktschnecken werden Barrieren aus Kupfer nicht überqueren wollen, da es eine Ladung trägt, die ihnen Unbehagen bereitet.

Entschlossene Nacktschnecken können aber auch einfach weitergehen und die Barriere passieren, um an Ihre Pflanzen zu gelangen.

LESEN  Kann ich Kompostwürmer in meinem Garten einsetzen?

Kieselgur ist ein wirksames Mittel zur Schneckenabwehr


Dieses pulverisierte Gestein ist ein unangenehmes Schleifmittel für Schnecken, das sie sogar töten kann, wenn sie es überqueren.

Streuen Sie es großzügig um Ihre Pflanzen herum, um eine Barriere zu schaffen, die sie nicht überschreiten wollen.

Kaffeesatz ist ein billiges und einfaches Mittel zur Abschreckung von Schnecken, das auch Ihre Pflanzen nährt


Kaffeesatz, der entlang Ihrer Beete verstreut wird, ist eine weitere Art von abrasiver Grenze, über die Schnecken nicht wandern wollen.

Der Kaffeesatz ist nicht nur abrasiv, sondern das Koffein, das er aufnimmt, kann die Schnecken auch töten.

Kaffeesatz zersetzt sich spurlos und verbessert die Nährstoffversorgung Ihres Bodens!

Nematodenparasiten, die dem Boden zugesetzt werden, sind eine gezielte Lösung

Nematoden sind Parasiten, die Schnecken befallen und töten.

Diese Würmer werden als getrocknetes Präparat gekauft, das in Wasser gemischt und in den Boden eingebracht wird.

Wenn Schnecken eine behandelte Fläche besuchen, werden sie infiziert und sterben.

Bringen Sie Ihre Enten und Hühner im Garten dazu, sie zu verschlingen

Hühner und Enten sind Experten im Aufspüren und Verzehren von Schnecken.

Lassen Sie sie frei herumlaufen und jagen Sie die Schnecken tagsüber in ihren Schlupfwinkeln unter Steinen, Stämmen oder in der Laubstreu.

Sie werden mit köstlichen Eiern belohnt!

Aufrunden


Es ist klar, dass Schnecken mit ihren vielen Zähnen als hocheffiziente Schädlinge konstruiert sind.

Und da die Zahl der Nacktschnecken so groß ist, kann es unmöglich erscheinen, sie davon abzuhalten, Ihre Pflanzen zu dezimieren.

Die Anwendung verschiedener Bekämpfungsmethoden sollte Ihre Pflanzen vor dem Appetit dieser zahnartigen Besucher schützen.

Verbreite die Liebe