Warum Verwelkt Mein Rhabarber?

Warum Verwelkt Mein Rhabarber?

Jeder, der einen grünen Daumen hat, weiß, wie frustrierend es sein kann, wenn die Pflanzen verwelken und man keine Ahnung hat, warum.

Zum Glück können wir Ihnen bei Ihrem Rhabarber helfen, indem wir Ihnen die wichtigsten Gründe für das Welken nennen und Ihnen zeigen, was Sie dagegen tun können.

Warum verwelkt mein Rhabarber? Schlechte Belüftung, Überwässerung, Eisenmangel und zu große Hitzeeinwirkung sind die Hauptursachen für welkenden Rhabarber. Mit der richtigen Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und Drainage können Sie diese Probleme schnell beheben.

Wenn Sie mit Ihren welkenden Rhabarberpflanzen zu kämpfen haben, kann Ihnen die Lektüre dieses Artikels Aufschluss darüber geben, warum sie nicht gedeihen und was Sie tun können, um ihnen zu helfen.

Warum welkt mein Rhabarber?


Bevor wir darauf eingehen, warum Ihr Rhabarber welkt, sollten wir uns ansehen, was Rhabarber ist und was er zum Gedeihen braucht.

Rhabarber ist eine stängelige Pflanze, die häufig in Kuchen und anderen Backwaren verwendet wird. Der Stängel der Pflanze ist der einzige sichere Teil, den man essen kann, denn die Blätter sind giftig.

Gekochter Rhabarber hat einen säuerlich-herben Geschmack mit einem Hauch von Süße, ähnlich wie bei Zitrusfrüchten wie der Zitrone.

Rhabarber gedeiht am besten in voller Sonne und in leichten Böden mit viel Platz zum Atmen für die Wurzeln. Er eignet sich hervorragend für die USDA-Winterhärtezone 6 und höher.

Wenn Sie mit Rhabarber zu kämpfen haben, der immer wieder seine Blätter verliert, können Sie das Problem anhand verschiedener Faktoren diagnostizieren:

  • Schlechte Belüftung
  • Übermäßige Bewässerung
  • Eisenmangel
  • Zu starke Hitzeeinwirkung


Es gibt zwar noch andere Ursachen für das Welken des Rhabarbers, aber diese vier sind die Hauptursachen, und zum Glück gibt es für jede dieser Ursachen eine Lösung, mit der Sie in kürzester Zeit wieder auf die Beine kommen.

LESEN  Warum Werden Die Blätter Von Basilikum Weiß?

Die besten Lösungen für Ihren welkenden Rhabarber


Nachstehend finden Sie die besten Möglichkeiten, um Ihre geschädigten Pflanzen zu heilen und Ihrem Rhabarber die besten Überlebenschancen für die Zukunft zu geben.

  1. Schlechte Belüftung
    Die Belüftung ist wichtig für das Pflanzenwachstum und kann ein wichtiger Faktor für die Gesundheit Ihres Rhabarbers sein.

Die Belüftung ist notwendig, um den schädlichen CO2-Gehalt im Boden zu verringern und Sauerstoffmangel bei Ihren Pflanzen zu vermeiden.

Problem: Schlechte Belüftung
Schlecht durchlüfteter Boden ist auch als sauerstoffarmer Boden bekannt.

Dies ist der Fall, wenn der Boden zu kompakt ist oder überwuchert wird und die Wurzeln Ihres Rhabarbers keinen Platz zum Atmen haben.

Je feiner die Bodenpartikel sind, desto kompakter werden sie um die Wurzeln herum.

Lösung: Verwenden Sie lehmigen Boden
Lehmboden ist ein Gemisch aus Sand-, Schluff- und Tonpartikeln.

Dieser Boden sorgt für genügend Stabilität, damit Ihre Pflanze wachsen und gedeihen kann, und bietet gleichzeitig genügend Platz zwischen den einzelnen Partikeln, damit Wasser und Sauerstoff ungehindert durchfließen können.

  1. Übermäßige Bewässerung

Eine Pflanze wird übermäßig bewässert, wenn im Boden nicht genug Platz ist, damit das Wasser richtig abfließen kann, oder wenn eine Pflanze viel mehr Wasser erhält, als sie vertragen kann, und lange Zeit in nasser Erde steht.

Problem: Übermäßige Bewässerung

Warum Verwelkt Mein Rhabarber?


Wenn Sie Ihren Rhabarber zu viel gießen, ersticken die Wurzeln; die Blätter werden gelb und welken.

Wurzelfäule ist ein weiteres ernstes Problem, das durch zu viel Wasser an den Wurzeln der Pflanze entsteht.

Bei der Wurzelfäule beginnen Pilzsporen an der Basis der Pflanze zu wachsen, so dass sie verfault; welke Blätter sind eines der ersten Anzeichen.

LESEN  Können Petunien den Frost überleben?

Lösung: Weniger oft gießen/für guten Boden sorgen
Um Überwässerung und Wurzelfäulnis zu vermeiden, müssen Sie, ähnlich wie bei schlechter Belüftung, für ein gutes Drainagesystem für Ihre Rhabarberpflanzen sorgen, um die richtige Wassermenge zu erhalten, ohne dass es zu Pfützenbildung kommt.

Außerdem ist es ratsam, die Pflanzen nur bei Bedarf zu gießen. Wenn der Boden feucht ist, brauchen Sie nicht mehr zu gießen.

Betrachten Sie den Regen als die Art und Weise, wie Mutter Natur Ihnen den Tag frei gibt.

  1. Eisenmangel

Wie bei allen anderen lebenden Organismen spielt Eisen eine wichtige Rolle beim Pflanzenwachstum, vor allem bei der Chlorophyllsynthese.

Eisen ist für die Struktur und Funktion von Pflanzen unerlässlich und kann ohne sie nicht wachsen.

Problem: Eisenmangel
Ohne Eisen erhält Ihr Rhabarber nicht den Sauerstoff und andere Nährstoffe, die er dringend benötigt.

Es kommt zur Chlorose (Verlust von Grün und Gelbfärbung der Blätter), die schließlich zum Welken der Blätter führt.

Lösung: Testen Sie Ihren Boden
Wenn Ihr pH-Wert zu hoch ist, kann eine Senkung des Wertes dazu beitragen, dass sich Ihre Pflanzen schnell erholen.

Ein eisenhaltiger und pH-ausgewogener Boden ist für gesunden Rhabarber unerlässlich.

Wenn Ihre Pflanzen bereits ernsthaft leiden, ist die Behandlung des Bodens mit chelatiertem Eisen der schnellste Weg zur Lösung.

  1. Zu viel Hitzeeinwirkung

Rhabarber ist zwar extrem hitzetolerant, aber wie jedes andere Lebewesen kann zu viel Hitze bei mangelnder Pflege die Pflanzen verbrennen, austrocknen und sogar töten.

Problem: Zu viel Hitzeeinwirkung
Rhabarber ist eine robuste Pflanze, die bekanntlich bei hohen Temperaturen wächst und in direktem Sonnenlicht gepflanzt werden kann.

LESEN  Abstände für Tomatenpflanzen: Wie man Tomatenpflanzen platziert

Ohne Schatten (vor allem an heißen Sommertagen) kann die Pflanze jedoch austrocknen und die Blätter verbrennen, was zum Verwelken führt.

Die Lösung: Zusätzliches Wasser und besserer Standort
Wenn die Temperaturen extrem hoch werden, hilft es, die Pflanzen jeden Tag mit etwas mehr Wasser zu versorgen, um Hitzeschäden zu vermeiden.

Beste Praxis: Gießen Sie immer in den frühen Morgenstunden oder später am Abend. Wenn Sie Ihre Pflanzen gießen, während die Sonne scheint, schadet das mehr als es nützt, und die Verdunstungsrate ist so hoch, dass es fast nutzlos ist.


Auch wenn es keine Gewissheiten gibt, wenn man den größten Teil des Pflanzenwachstums Mutter Natur überlassen muss, so kann man doch den größten Teil der Kontrolle übernehmen und seine Pflanzen so vorbereiten, dass sie die besten Chancen haben, zu gedeihen.

Glücklicherweise ist Rhabarber nicht wählerisch, so dass Sie mit ein wenig gärtnerischem Geschick die besten Voraussetzungen für ein gutes Gedeihen haben.

Verbreite die Liebe