10 Tipps zur Erzeugung von Pflanzkartoffeln

10 Tipps zur Erzeugung von Pflanzkartoffeln

  1. Wählen Sie Pflanzkartoffeln, die als krankheitsfreies Saatgut zertifiziert sind.
  2. Wenn Sie Zugang zu ihnen haben, wählen Sie einzelne Tropfen, kleine ganze Knollen mit einem Gewicht von weniger als 2 Unzen, die ganz gepflanzt werden können.
  3. Keimen Sie größere ganze Kartoffeln nur vor, wenn sie nicht entkeimt wurden.
  4. Verwenden Sie ein komplettes Kartoffelsaatgut von angemessener Größe, idealerweise zwischen 1½ und 2 Unzen (42 bis 57 g). Es sollte gleichmäßig und mit minimalen Narben geschnitten sein und verwendet werden, sobald die Narben
  5. Pflanzkartoffeln können ab dem späten Winter, deutlich früher, gekauft werden, und es ist wichtig, die Pflanzkartoffeln vor dem Pflanzen zu zerkleinern. Das bedeutet, dass sie mit dem Austreiben der Triebe beginnen sollten.
  6. Verwenden Sie beim Schneiden von Pflanzkartoffeln ein Messer, das in eine 10%ige Clorox-Lösung getaucht wurde, um die gewaschenen Knollen zu schneiden.
  7. Legen Sie die Knollen in Reihen und stellen Sie sie in Eierkartons (oder ähnlichem) an einen hellen, frostfreien Ort. Die Kartoffeln sind pflanzfertig, wenn die Triebe etwa 3 cm lang sind.
  8. Sobald eine Pflanzkartoffel geschnitten wird, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie reichlich Knollen bildet, geringer. Falsch behandelte, ältere, abgenutzte Kartoffeln bilden zwar viel Laub, aber nur wenige Knollen.
  9. Frischeres, gesünderes und gepflegteres Pflanzgut braucht länger, bis es aufgeht, bringt aber bessere Ernten.
  10. Pflanzkartoffeln sollten nicht chemisch vorbehandelt werden, es sei denn, sie sollen in einen allgemein sehr feuchten Boden gepflanzt werden.

Wie lange sollten Kartoffeln geputzt werden?

Chitting ist ein Begriff für das Vorkeimen oder Grünkeimen einer Pflanzkartoffel. Wie lange das Entkernen dauert, hängt von der Temperatur, den Nachttemperaturen, der Verfügbarkeit von Licht und dem Vorhandensein von Ethylen ab.

LESEN  4 gute Gründe für den Anbau von Kapuzinerkresse in Ihrem Gemüsegarten

10 Tipps zur Erzeugung von Pflanzkartoffeln

Die Umgebungstemperaturen sollten in den oberen sechzig Grad Fahrenheit gehalten werden.
Die Nachttemperaturen sollten unter 15,6°C fallen.
Das Tageslicht muss etwa sechs Stunden lang helles, direktes Sonnenlicht (oder ein gleichwertiges Licht) sein.
Stehen andere reife Früchte wie Bananen zur Verfügung, geben sie ein Reifungshormon, das Ethylen, ab, das das Aufbrechen der Samen auslöst.