Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Hydroponik ist eine Methode, Pflanzen ohne Erde anzubauen.

Aber nur weil man keine Erde verwendet, heißt das nicht, dass man nicht irgendeine Art von Unterstützung für seine Pflanzen braucht.

Bei fast allen hydroponischen Systemen verwenden die Züchter eine Art Nährboden, um die Wurzeln zu unterstützen. Dies hilft auch bei der Aufrechterhaltung eines guten Sauerstoff-Wasser-Verhältnisses. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Schaumstoff als potenzielles Wachstumsmedium für Ihr hydroponisches System.

Kultursubstrate für den hydroponischen Anbau


Werfen wir einen genaueren Blick auf die Verwendung von Schaumstoff als Kultursubstrat sowie auf einige andere Alternativen.

Blumenschaum

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Blumenschaum ist eine brauchbare Option für die Verwendung als Kultursubstrat im hydroponischen Gartenbau.

Ja, das Zeug, das man im Blumenladen bekommt!

Sie müssen aber auch wissen, dass es zu Staunässe kommen kann.

Vorteile

  • Erschwinglich


Nachteile

  • Nur für bestimmte Arten von Hydrokultursystemen geeignet
  • Kann sich mit Wasser vollsaugen
  • Kann zerbröckeln und Partikel im System hinterlassen


Oasis Würfel

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Dieses Medium ähnelt sehr der Rockwool (auf die wir später noch eingehen werden), da es sich hervorragend für die Anzucht von Stecklingen oder die Keimung von Samen eignet.

Der Hauptvorteil von Oasenwürfeln gegenüber Rockwool ist, dass man sie nicht einweichen muss, bevor man sie verwendet.

Diese Würfel bestehen aus Schaumstoff und sind völlig inert. Sie bieten ein hervorragendes Wasserrückhaltevermögen und einen neutralen pH-Wert.

Die Oasis-Würfel werden nicht mit einer Nährlösung geliefert, was bedeutet, dass Sie die volle Kontrolle über Ihr System haben.

Die Würfel werden in Platten geliefert und sind mit vorgebohrten Löchern versehen, so dass Sie Ihre Samen leicht ansetzen können.

LESEN  Braucht die Aquaponik Sonnenlicht?

Vorteile

  • Budgetfreundlich
  • Der pH-Wert muss nicht eingestellt werden
  • Einfach zu verwenden


Nachteile

  • Nicht geeignet für ein volles Kultursubstrat
  • Hergestellt
  • Nicht nachhaltig
  • Nicht organisch


Nachdem wir uns nun ein paar Schaumstoffoptionen für ein hydroponisches Kultursubstrat angesehen haben, wollen wir uns nun einige der anderen Optionen auf dem Markt ansehen.

Blähton-Pellets

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Die Blähtonpellets sind ein poröses Material, das dazu beiträgt, das richtige Sauerstoff-Wasser-Verhältnis aufrechtzuerhalten.

Außerdem ist dieses Medium schwer genug, um die Pflanze zu unterstützen, aber gleichzeitig leicht genug, damit Ihr System nicht ins Stocken gerät.

Natürlich ist es nicht gerade das billigste Medium auf dem Markt, aber wenn Sie langfristig anbauen wollen, ist es das kostengünstigste.

Das liegt daran, dass Sie die Pellets mehrmals wiederverwenden können – waschen und reinigen Sie sie einfach vor der nächsten Anbauperiode.

Da die Pellets pH-neutral, steril und nicht abbaubar sind, eignen sie sich hervorragend als Nährboden.

Der einzige Nachteil ist, dass sie schnell austrocknen, was in einigen Systemen, wie z. B. dem Ebbe-Flut-System, wo die Feuchtigkeitsspeicherung kritisch ist, ein Problem darstellen kann.

In Tiefwasser-Kultursystemen funktionieren sie jedoch hervorragend.

Vorteile

  • pH-neutral
  • Erschwinglich
  • Wiederverwendbar

Nachteile

  • Schwer, wenn nass
  • Schnelles Abfließen
  • Im Tagebau gewonnen
  • Nicht abbaubar

Steinwolle

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Rockwool, auch bekannt als Steinwolle, wird schon seit geraumer Zeit als Kultursubstrat in der Hydrokultur verwendet, insbesondere für die Anzucht von Samen/Klonen.

Es hat eine große Feuchtigkeitsspeicherung und ist auch porös genug für die Belüftung.

Es handelt sich um ein nicht abbaubares, poröses und steriles Kultursubstrat, das jedoch vor der Verwendung auf einen ausgeglichenen pH-Wert gebracht werden muss. Dies geschieht durch Einweichen in einer pH-ausgeglichenen Nährlösung.

Die Dauer der Einweichung hängt von der Größe des Würfels ab.

LESEN  Wie man den pH-Wert in Hydrokulturen stabil hält

Vorteile

  • Hält das Wasser gut zurück
  • Wegwerfbar
  • Gut geeignet für die Anzucht von Samen/Klonen

Nachteile

Kokosfaser

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Dieses Kultursubstrat ist auch als Kokoskokos, Kokostorf oder Kokoschips bekannt.

Es handelt sich um ein nachhaltiges Kultursubstrat, das aus Kokosnussschalen hergestellt wird. Es handelt sich um ein organisches Medium, das immer beliebter wird.

Kokosfasern haben ein erstaunliches Sauerstoff-Wasser-Verhältnis, das die Pflanzenwurzeln vor dem Ertrinken bewahrt und sie gleichzeitig feucht genug hält, um nicht auszutrocknen.

Vorteile

  • Komprimiert, um Platz zu sparen
  • Organisch
  • Nachhaltig
  • Hervorragendes Sauerstoff/Wasser-Verhältnis

Nachteile

  • Nicht wiederverwendbar
  • Kann sich mit Wasser vollsaugen

Perlit

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Dieses Kultursubstrat wird in der Regel in Erde verwendet, kann aber auch im Hydrokulturanbau nützlich sein.

Es besteht aus Mineralien, die großer Hitze ausgesetzt wurden, wodurch sie sich ausdehnen und porös, saugfähig und leicht werden können.

Im Vergleich zu anderen hydroponischen Kultursubstraten hat es eine der besten Sauerstoffspeicherfähigkeiten. Allerdings hält es das Wasser nicht sehr gut zurück.

Daher kann man es nicht als alleiniges Medium in einem Ebbe-Flut-System verwenden.

Vorteile

  • Großes Sauerstoffrückhaltevermögen
  • Leichtes Gewicht

Nachteile

  • Negative Auswirkungen auf die Umwelt
  • Probleme bei der Inhalation
  • Schlechte Wasserrückhaltung

Vermiculit

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Dies ist ein Silikatmineral, das sich bei Wärme ausdehnt.

Es ist dem Perlit sehr ähnlich, speichert aber die Feuchtigkeit besser. Obwohl es dem Perlit ähnelt, sollten Sie es nicht allein verwenden, da es aufgrund seiner Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, Pflanzenwurzeln ertränken kann.

Am besten ist es, wenn Sie es mit einem anderen Medium wie Perlit mischen. Achten Sie beim Kauf von Vermiculit darauf, dass Sie eines für die Hydrokultur kaufen.

Vorteile

  • Hohes Wasserrückhaltevermögen
  • Leichtes Gewicht
LESEN  Wie Man Safran Hydroponisch Anbaut

Nachteile

  • Bei alleiniger Verwendung zu starke Wasserrückhaltung
  • Teuer
  • Schwer, das richtige Material zu finden

Schotter/Felsen

Kann man Schaumstoff als hydroponisches Wachstumsmedium verwenden?

Dieses Kultursubstrat ist das gleiche Zeug, das man am Boden eines Fischbeckens sieht.

Sobald es sauber ist, ist es eine großartige Option, um es als Nährboden zu verwenden.

Vorteile

  • Erschwinglich
  • Wiederverwendbar
  • Läuft gut ab
  • Leicht zu beschaffen

Nachteile

  • Schwer
  • Keine Feuchtigkeitsspeicherung
  • Kann pH-Schwankungen verursachen
  • Nur für bestimmte Systeme geeignet
  • Gute Optionen für Aquarienkies

Fazit

Die kurze Antwort auf die Frage nach der Verwendung von Schaumstoff als Kultursubstrat für den hydroponischen Gartenbau lautet, dass er verwendet werden kann.

Allerdings eignet er sich wirklich nur für die Anzucht von Samen oder das Klonen von Pflanzen.

Schaumstoff ist nicht das beste Medium für volles Wachstum. Es gibt viele andere Medien auf dem Markt, die verwendet werden können, wie Sie oben aufgeführt sehen können.

Verbreite die Liebe