Wie man Popcorn auf einem Grill zubereitet

Wie man Popcorn auf einem Grill zubereitet

Willkommen, Popcorn-Liebhaber! Im Sommer ist es an der Zeit, den Grill anzuwerfen, um ein lustiges und leckeres Kocherlebnis im Freien zu erleben – warum nicht mit Popcorn?!
Wir wissen zwar alle, wie man Popcorn in der Mikrowelle oder auf dem Herd zubereitet, aber haben Sie schon einmal daran gedacht, es auf Ihrem Grill zuzubereiten? Wenn nicht, dann werden Sie jetzt auf Ihre Kosten kommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das perfekte Popcorn auf dem Grill zubereiten und damit ein unvergessliches Erlebnis für Ihre Geschmacksknospen schaffen.
Die Sache ist die: Popcorn auf dem Grill zu machen, ist nicht nur möglich, sondern macht auch richtig Spaß. Sie brauchen keine schwer zu beschaffenden Zutaten, und Ihr Popcorn mit Rauchgeschmack ist in wenigen Minuten fertig. Sind Sie bereit, die Grenzen des Mais-Poppens zu erweitern?

Kann man Popcorn auf einem Grill zubereiten?

Ja, Sie können Popcorn auf einem Grill zubereiten! Auch wenn es unkonventionell erscheinen mag, ist Popcorn auf dem Grill eine lustige und köstliche Art, einen klassischen Snack zu genießen, während man Zeit im Freien verbringt.

Wie man Popcorn auf einem Grill zubereitet

Wenn Sie einen abgedeckten Topf oder eine Pfanne verwenden, können Sie die Hitze des Grills nutzen, um die perfekte Umgebung für Popcorn zu schaffen. Das schmeckt nicht nur gut, sondern verleiht dem Popcorn auch einen zusätzlichen Rauchgeschmack, der es zu einem einzigartigen und angenehmen Snack macht, den Ihre Freunde und Familie immer wieder gerne zu sich nehmen.

Wenn Sie das nächste Mal grillen, werfen Sie doch mal einen Topf Popcorn auf den Grill und sehen Sie, was Sie davon halten. Sie werden angenehm überrascht sein, wie lecker und einfach es zu machen ist.

Kann man Mais einfach so auf den Grill werfen?


Die einfache Antwort ist nein: Man kann nicht einfach Mais auf den Grill werfen und erwarten, dass er aufgeht. Während das Grillen von Maiskolben ein beliebtes Sommervergnügen ist, muss man beim Popcorn auf dem Grill anders vorgehen.

LESEN  Ist Popcorn schlecht für Hunde?

Wenn Sie die Maiskörner direkt der Hitze des Grills aussetzen, entsteht nicht der nötige Druck, um sie zum Platzen zu bringen. Stattdessen müssen Sie einen zugedeckten Topf oder eine Pfanne verwenden, um die Körner einzuschließen und den Dampf aufzufangen, während sie aufpoppen, ähnlich wie bei der Zubereitung von Popcorn auf dem Herd.

Wie macht man Popcorn auf einem Grill?
Es gibt keine festen Regeln dafür, wie man Popcorn auf dem Grill zubereitet. Letzten Endes hängt alles davon ab, wie Sie Ihr Popcorn mögen. Für Ihre nächste Grillparty stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, und hier sind die besten Methoden für Popcorn auf dem Grill.

Methode 1: Popcorn auf einer Einweg-Backform
Das brauchen Sie dazu:

  • Eine Einweg-Backform aus Aluminium
  • Alufolie
  • Grill
  • Eine Grillzange
  • Maiskörner
  • Pflanzliches Öl
  • Salz zum Abschmecken

So wird er zubereitet:

  1. Schütten Sie zunächst eine einzelne Schicht Maiskörner in eine halbgroße Einweg-Backform aus Aluminium. Achten Sie darauf, die Schicht gleichmäßig auf dem Boden der Pfanne zu verteilen, damit die meisten, wenn nicht sogar alle, Körner die Hitze spüren.
  2. Beträufeln Sie dann die Kerne mit Pflanzenöl, damit jeder Kern etwas Öl abbekommt. Eventuell mit Salz bestreuen, um zu schmecken.
  3. Decken Sie nun die Pfanne locker mit Alufolie ab. Achten Sie darauf, dass das Popcorn Platz hat, um sich auszudehnen, und befestigen Sie die Folie an den Rändern der Pfanne.
  4. Stellen Sie die Pfanne auf den Grill und schalten Sie ihn auf mittlere Hitze. Warten Sie dann, bis Sie die Körner knallen hören.
  5. Sobald das Ploppen beginnt, verwenden Sie eine Grillzange, um die Pfanne vorsichtig hin und her zu schwenken.
  6. Nach etwa einer Minute schalten Sie die Hitze aus und warten, bis das Ploppen nachlässt.
  7. Sobald es langsamer wird, öffnen Sie die Alufolie und leeren Sie das Popcorn in eine Servierschüssel.
  8. Zum Schluss können Sie das Popcorn nach Belieben bestreuen und würzen.
LESEN  Können Hunde Käse-Popcorn fressen?

Methode 2: Popcorn in einer tiefen Pfanne oder Bratpfanne

Das brauchen Sie dazu:

  • Eine tiefe Pfanne oder Bratpfanne
  • Alufolie
  • Grill
  • Eine Grillzange
  • Maiskörner
  • Öl

So wird er zubereitet:

  • Als Erstes wird die tiefe Pfanne oder Bratpfanne eingeölt. Achten Sie darauf, dass die Pfanne klein genug ist, damit der Grill geschlossen werden kann. Fetten Sie dann die Pfanne ausreichend ein, damit die Kerne nicht am Boden haften bleiben und verbrennen, wenn Sie sie über das Feuer legen.
  • Alternativ können Sie die Kerne auch mit Öl beträufeln, bevor Sie sie in die Pfanne legen.
  • Erhitzen Sie den Grill auf mittlere Temperatur, legen Sie die Kerne in die geölte Pfanne und decken Sie die Pfanne mit einem Blatt Alufolie ab.
  • Stellen Sie die Pfanne auf den Grill und schließen Sie den Deckel des Grills.
  • Lassen Sie die Pfanne auf dem Grill stehen, bis sie zu knallen beginnt. Dies sollte etwa 45 bis 60 Sekunden dauern.
  • Sobald das Popping beginnt, öffnen Sie den Deckel, halten Sie die Pfanne mit einer Grillzange fest und schütteln Sie sie hin und her, damit die Körner gleichmäßig erhitzt werden. Tun Sie dies, während das Ploppen weitergeht, bis es nachlässt. Das kann noch etwa 60 Sekunden dauern. Wenn das Knacken nachlässt, nehmen Sie die Pfanne vom Feuer und fügen Sie Gewürze und Toppings nach Ihrem Geschmack hinzu.

Welche Gewürze kann ich dem Barbeque-Popcorn hinzufügen?

  • Sie müssen die richtigen Gewürze finden, um den reichhaltigen, rauchigen Geschmack von Barbecue-Popcorn zu verbessern. Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge für Gewürze, die für Sie geeignet sein könnten.
  • Salz und Zucker: Dieses Duo ist vielleicht der älteste Trick in der Geschichte der Popcornherstellung, aber für BBQ-Popcorn wirkt er Wunder. Das richtige Verhältnis für diese Gewürzmischung sind zwei Teelöffel Kristallzucker auf einen Teelöffel Koch- oder Meersalz. Wenn Sie mehr Popcorn haben, können Sie die Mengen nach eigenem Ermessen anpassen.
  • Ahornspeck-Gewürz: Wenn Sie etwas experimentierfreudiger sind, können Sie Ihre BBQ-Körner mit Ahornspeck würzen. Für diese Geschmacksrichtung benötigen Sie einen Esslöffel reinen Ahornsirup und drei Esslöffel zerbröselten Speck.
  • Geräucherter Paprika: Für einen würzigen Geschmack können Sie geräucherten Paprika als Gewürz wählen. Streuen Sie eine Prise des Pulvers über Ihr Popcorn, wenn es heiß ist, um sicherzustellen, dass es kleben bleibt. Sie können auch gemahlenen Cayennepfeffer hinzufügen, um die Sache noch mehr zu würzen.
LESEN  Kann Popcorn Hunde töten?

Verbreite die Liebe