Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Wenn Sie auf der Suche nach einer wirklich billigen Möglichkeit sind, Kartoffeln anzubauen, warum versuchen Sie es dann nicht mit Eimern? Diese normalen Eimer sind wirklich billig, ich habe sie für weniger als 1 Euro pro Stück gekauft, aber sie sind sogar noch billiger zu haben, wenn man sich umschaut.

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Außerdem sind sie mit ein paar Änderungen der perfekte Behälter für den Anbau vieler Kartoffeln. Also, ohne weitere Umschweife, lasst uns sehen, wie man Kartoffeln in Eimern anbaut!

Ein paar Löcher bohren


Da Eimer eigentlich dazu gedacht sind, Dinge darin zu transportieren, haben sie einen großen Mangel an Drainage, aber das können wir leicht beheben.

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Nehmen Sie einen Bohrer und einen mittelgroßen Bohrer und machen Sie sich daran, viele Löcher zu bohren, damit das Wasser abfließen kann. Das ist sehr wichtig, denn wenn Sie keine Abflusslöcher anbringen, werden Ihre Kartoffeln ertrinken und verfaulen!

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Wenn du keinen Bohrer hast, kannst du etwas Rundes und Metallisches erhitzen und es durchdrücken, um die Löcher zu machen, aber ein Bohrer ist viel einfacher!

Kompost auf den Boden geben

Jetzt ist es an der Zeit, etwas Kompost hinzuzufügen. Für Kartoffeln ist jeder Kompost geeignet, sie sind nicht allzu wählerisch. Um meinem Kompost etwas mehr Schwung zu verleihen, füge ich etwas 6X Hühnermist hinzu.

Das ist nicht unbedingt notwendig, aber es fügt dem Kompost einfach ein wenig mehr Nahrung hinzu und sollte theoretisch zu einer größeren Ernte führen.

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Füllen Sie den Eimer nicht mit Kompost, sondern nur etwa ein Drittel voll. Der Grund dafür ist, dass wir mit dem Wachstum der Kartoffeln weiterhin Kompost hinzufügen werden – ein Prozess, der in Gärtnerkreisen als Aufschüttung bekannt ist.

LESEN  Wie Man Einen Rasen Nach Dem Vertikutieren Wiederbelebt

Pflanzen Sie Ihre Saatkartoffel


Lege deine Saatkartoffel mit den Trieben nach oben auf den Kompost. Wenn die Kartoffel noch nicht gekeimt hat, kannst du sie einfach mit der Spitze nach oben einpflanzen, die Triebe werden mit der Zeit ihren Weg nach oben finden!

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Nun können Sie die Kartoffel mit Kompost bedecken. Auch hier sollten Sie den Eimer nicht voll machen, sondern nur so viel, dass die Kartoffel vollständig bedeckt ist.

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Abdecken, wenn sie wächst

Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut


Wenn die Kartoffel wächst, treibt sie grüne Triebe aus, die wir nach und nach mit Kompost bedecken wollen, sobald sie erscheinen.

Die Triebspitzen sollen über der Kompostoberfläche bleiben, aber sonst nichts. Lassen Sie es einfach so aussehen wie auf dem Foto oben, wo nur die Spitzen der Triebe zu sehen sind.

Machen Sie das den ganzen Sommer über, während die Pflanze wächst, bis der Eimer voll mit Kompost ist.

Sobald der Eimer voll ist, lassen Sie die Kartoffeln einfach wachsen, dann ist bald Erntezeit!