Wie man eine Riesenerdbeere anbaut

Wie man eine Riesenerdbeere anbaut

Nach der Pflanzung im Fruehjahr

Wie man eine Riesenerdbeere anbaut

Schneiden Sie die ersten Blütenknospen in den ersten Wochen nach der Pflanzung ab. Sie möchten, dass Ihre Pflanze die volle Wurzel- und Blattstärke erreicht, bevor Sie sie mit der Fruchtbildung belasten.

Betrachten Sie es als Geburtenkontrolle. So lange, bis Ihre junge Erdbeerpflanze so weit entwickelt ist, dass die jungen Erdbeeren die bestmögliche Photosynthese betreiben können und genügend Wasser und Nährstoffe erhalten, um zu den besten Vitamin-C- und Antioxidantienbomben zu werden, die sie sein können.

Wie man Erdbeeren anbaut – Sommer
Wenn die gestohlenen Ausläufer und Töchter erscheinen, setzen Sie die stärkeren um und entfernen Sie die weniger fitten Anwärter.

Drücken Sie die kräftigeren Tochterpflanzen in den Boden, um sie zum Bewurzeln anzuregen. Entfernen Sie weiterhin schwache Ausläufer und alle Blüten. Sie wollen, dass die Mutter- und Tochterpflanzen stärker werden, bevor sie mit der Fruchtbildung belastet werden.

Anbau von Erdbeeren – Frühherbst

Verringern Sie den Abstand zwischen den Pflanzen auf 15 bis 20 cm und halten Sie den Wasserhaushalt aufrecht. Schneiden Sie die verholzten Pflanzen ab und heben Sie die jungen, kräftigen Pflanzen für das nächste Jahr auf.

Verwenden Sie gealterten Kompost, um neue Mikroorganismen und Kohlenstoff in den Boden um Ihre Pflanzen zu bringen.

Tagesneutrale und ausdauernde Pflanzen werden weiterhin Früchte tragen, so dass der aufgebrachte Kompost die Drainage und die Verfügbarkeit von Nährstoffen verbessert. Sie können den Boden mit Mikronährstoffen 8-12-32 düngen.

Anbau von Erdbeeren – Herbst

Auch nachdem der Frost die Blätter abgetötet hat, entwickeln sich die Juni-Erdbeeren weiter. Wenn die Pflanzen sehr dicht stehen, sollten Sie die Ausläufer immer wieder zurückschneiden.

LESEN  Können Petunien den Frost überleben?

Wenn die Pflanzen in die Ruhephase eingetreten sind und die Temperaturen unter vierzig Grad (Frost) liegen, decken Sie die Pflanzen mit Strohmulch ab, um zu verhindern, dass die Wurzeln erfrieren (und die Pflanze stirbt).

Dank der schützenden Mulchschicht überstehen die Pflanzen den strengen Winter und kehren im Frühjahr zurück.

Gärtner aus dem Norden können es versuchen, aber viele Gärtner entscheiden sich für den Anbau von Erdbeeren als einjährige Pflanze und pflanzen jedes Frühjahr neu an. Dies ermöglicht eine Fruchtfolge und eine bessere Bodenbewirtschaftung.

Anbau von Erdbeeren – Winter
Während des Winters produzieren die Pflanzen keine aktiven Früchte. Wenn sich auf dem Strohmulch Schnee ansammelt, bildet er eine schützende Barriere zwischen dem Boden und der gefrierenden Luft und bewahrt die Pflanzen vor Schäden.

Strohmulch ist vorteilhaft, weil er den Boden feucht hält, das Wachstum von Unkraut verhindert und eine saubere Oberfläche für die Reifung der Beeren bietet; nach dem Abharken im Frühjahr sollte er zwischen und unter den Pflanzen belassen werden.

Wie man Erdbeeren anbaut – das zweite Jahr

Wenn Schnee und Eis schmelzen, sollten Sie auch den Strohmulch entfernen, den Sie im Winter über Ihre Pflanzen gelegt haben, um sie warm zu halten.

Dieser Mulch kann sowohl im Sommer als auch im Winter verwendet werden. Wenn es wärmer wird, harken Sie das Stroh um Ihre Pflanzen herum und lassen es in den Zwischenräumen liegen, um die Feuchtigkeit zu halten und Unkrautwuchs zu verhindern.

Häufig gestellte Fragen zu den Geheimnissen des Anbaus von Riesenerdbeeren

Wie bekommt man große Erdbeeren?

Um große Erdbeeren zu bekommen, müssen Sie sich auf die Genetik und die Pflege konzentrieren. Beginnen Sie mit einer gesunden Pflanze in einer optimalen Umgebung, und konzentrieren Sie ihre Ressourcen auf einige wenige Früchte, indem Sie mögliche Konkurrenten ausschließen. Faktoren wie Temperatur, Wasserversorgung, Lichtqualität, Unkrautbekämpfung und Kühlzeiten spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle für die Fruchtbildung.
Schneiden Sie die ersten Blütenknospen in den ersten Wochen nach der Pflanzung ab, damit sich die Pflanze voll entwickeln kann. Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können Sie Riesenerdbeeren anbauen, die so groß sind, dass sie in Ihre Handfläche passen.

LESEN  Können Bäume im Winter wachsen?

Welches ist der beste Dünger für große Erdbeeren?

Um große und gesunde Erdbeeren anzubauen, ist es wichtig, sie mit dem richtigen Dünger zu versorgen. Ein guter Dünger sollte einen hohen Gehalt an Kalium und Phosphor aufweisen, die für die Entwicklung und das Wachstum der Früchte wichtig sind. Organische Düngemittel wie Kompost, Mist und Fischemulsion sind eine gute Wahl, da sie wichtige Nährstoffe liefern und die Bodengesundheit verbessern.
Sie können auch ausgewogene Dünger mit einem N-P-K-Verhältnis von 10-10-10 oder 5-10-10 verwenden, um beste Ergebnisse zu erzielen. Wichtig ist, dass Sie sich an die empfohlenen Ausbringungsmengen halten und eine Überdüngung vermeiden, die zu übermäßigem Blattwachstum und kleineren Früchten führen kann.

Wie kann man die Blütezeit von Erdbeeren verlängern?

Um die Blütezeit Ihrer Erdbeeren zu verlängern, können Sie mehrere Schritte unternehmen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Pflanzen genügend Sonnenlicht erhalten, da sie mindestens 8-10 Stunden Sonnenlicht pro Tag benötigen. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Boden gut durchlässig ist und die Pflanzen während der Wachstumsperiode ausreichend Wasser erhalten. Die Düngung der Pflanzen mit einem ausgewogenen Dünger kann ebenfalls zur Förderung der Blüte beitragen.

Zum Schluss

Beim Anbau von Riesenerdbeeren geht es darum, eine Pflanze mit einer soliden Genetik für große Früchte auszuwählen und die gesamte Pflanze so zu stärken, dass sie eine begrenzte Anzahl von Früchten hervorbringt, und so funktioniert es auch bei Nutzpflanzen. Und vielleicht möchten Sie sich meine Champion-Zucchini als Beispiel ansehen.