Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Die Glyzinie ist eine der beliebtesten und zugleich frustrierendsten Kletterpflanzen für Gartenanfänger. Um ihre lilafarbenen hängenden Blüten werden sie von allen Gärtnern beneidet. Allerdings kann sie sehr launisch sein und ohne Rückschnitt sind die Blüten schwer zu erreichen. In diesem Leitfaden für Anfänger zum Schneiden von Glyzinien erfahren Sie alles, was Sie für blühende Glyzinien wissen müssen.

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Eine Glyzinie in Ihrem Garten kann eine der beeindruckendsten Pflanzen sein, die Sie zu Hause begrüßen. Im Sommer hat die Glyzinie atemberaubende lilafarbene Blüten, die wie violette Anhänger im Hochsommer herabhängen. Diese kletternden Riesen können Ihr Haus um eine grüne vertikale Gartenebene bereichern. Ob um eine Tür herum, um einen Eingang zu verschönern, als Standard für einen Containergarten oder als drapierter Gehweg mit lila Blüten im Sommer – es gibt wirklich eine Glyzinie für Gärten jeder Größe.

Was ist eine Glyzinie?

Glyzinien sind sommergrüne (sie werfen im Winter ihre Blätter ab), holzige Kletterpflanzen, die in China, Japan und den USA heimisch sind. Sie sind schnell wachsende Pflanzen, die im Sommer mit ihren lila und violetten Blüten beeindrucken.

Es gibt zehn Arten von Glyzinien. Die drei am häufigsten in Gärten angebauten Arten sind:

  • Wisteria floribunda (Japanische Glyzinie)
  • Wisteria sinensis (Chinesische Glyzinie)
  • Wisteria brachybotrys (Seidige Glyzinie)

Die Glyzinie gehört eigentlich zur Familie der Erbsengewächse, den Fabaceae, und hat zusammengesetzte Blätter. Bei den zusammengesetzten Blättern handelt es sich um einzelne Fiederblättchen an einem Stiel, mit deren Hilfe Sie sowohl die Glyzinie als auch andere Erbsengewächse erkennen können. Sie werden sogar erkennen, dass die Blüten der Glyzinie der Zuckererbse sehr ähnlich sehen.

Glyzinien haben in der ganzen Welt, insbesondere in Japan, eine große Symbolkraft. Da sie so lange leben – etwa 100 Jahre -, werden Glyzinien oft als Symbol für ewige Weisheit angesehen. Glyzinien symbolisieren auch Langlebigkeit und Ausdauer, denn sie sind zäh wie alte Stiefel!

Warum sollte man Glyzinien beschneiden?

Das Beschneiden von Glyzinien ist unerlässlich, um eine gesunde Pflanze zu erhalten, die Jahr für Jahr blüht. Ohne Rückschnitt wächst die Glyzinie schnell und treibt viele grüne Blätter in alle Richtungen aus. Sie können auch Ausläufer von der Basis der Pflanze aussenden, um den Garten zu besiedeln.

LESEN  Warum Wird Mein Frisch Gesätes Gras Gelb?

Diese Ausläufer können wertvolle Energie von der Blüte abziehen und müssen daher kontrolliert werden.

Glyzinien in der freien Natur bilden Ausläufer und legen viel Laub an, um die besten Überlebenschancen zu haben. Ihre Glyzinie wird zwar immer noch blühen, aber wenn Sie dies tun, kann es 12-25 Jahre dauern.

Wenn Sie Ihre Glyzinie beschneiden, helfen Sie ihr, sich an die Struktur oder das Grundstück anzupassen, an dem sie wächst. Durch das Beschneiden wird Energie von bestimmten Bereichen der Pflanze auf andere Bereiche umgeleitet. Beim Beschneiden von Glyzinien geht es darum, das Wachstum der grünen Blattpeitsche einzuschränken und die Energie wieder auf die Blütentriebe zu konzentrieren.

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Zweimaliges Beschneiden der Glyzinie pro Jahr hilft:

das Wachstum und die Form Ihrer Glyzinie zu kontrollieren (formativer Schnitt)
die Energie auf die blühenden Teile der Pflanze zu konzentrieren
sicherzustellen, dass Ihre Glyzinie keine Energie mit grünen Blattpeitschen anstelle von Blüten verschwendet (Erhaltungsschnitt)

Beschneiden von Glyzinien im Winter

Der Winter ist die beste Zeit, um die Glyzinie auf die Blüte im Sommer vorzubereiten. So können Sie die Energie der Pflanze auf die Bildung von Blütentrieben konzentrieren, anstatt ihre gesamte Energie in den grünen, peitschenden Wuchs der Glyzinie zu stecken.

Dieser lange Wuchs raubt den Glyzinien die Energie, so dass sie nicht mehr blühen, sondern die Strukturen übernehmen, neben denen sie gepflanzt sind.

Im Winter schneiden wir die Glyzinie auf 3 Knospen zurück.

Schauen wir uns also die Schritte für Anfänger an, um eine Glyzinie einfach zu beschneiden.

Schritt 1: Verwenden Sie die richtigen Schnittwerkzeuge
Wenn Sie Glyzinien im Winter beschneiden, werden Sie mit verholzten Zweigen und Stämmen konfrontiert. Es ist wichtig, dass Sie eine scharfe, saubere Gartenschere verwenden, mit der Sie die manchmal bleistiftgroßen Stiele der Glyzinie abschneiden können. Ich verwende eine Felco-Schere, die ein Leben lang hält und deren Teile bei Beschädigung oder Abnutzung ausgetauscht werden können.

Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, eine Schere oder ein Messer zu verwenden. Je sauberer die Glyzinie geschnitten wird, desto besser heilt die Kletterpflanze, was die Blüte und die Erholung der Glyzinie fördert.

Wenn Sie die Schere nur mit roher Gewalt zum Schneiden bringen können, brauchen Sie eine größere Schere. Wenden Sie keine Gewalt an, da Sie sonst Ihre Schere, Ihre Handgelenke und Ihre Glyzinie beschädigen.

LESEN  Virginia Kriecher Wartung und Pflege Leitfaden

Achten Sie auch darauf, dass Ihre Schere scharf ist, das erleichtert die Arbeit ungemein!

Schritt 2: Seitentriebe ausfindig machen und 3 Knospen zählen
Bestimmen Sie die Seitentriebe Ihrer Glyzinie. Das sind die Triebe, die von den dicken Hauptstämmen der Glyzinie abzweigen. Zählen Sie dann 3 Knospen an der Basis dieses Stammes.

Die Knospen sind als kleine rote oder dunkelviolette Klumpen zu erkennen, die durch die verholzten Triebe gebrochen sind. Sie können sie mit den Fingern als kleine Ausbuchtungen ertasten. Das sind die Knospen, aus denen sich in diesem Jahr sowohl Laub als auch potenzielle Glyzinienblüten entwickeln werden.

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Schritt 3: Seitentriebe auf 3 Knospen zurückschneiden
Jetzt, wo Sie die Knospen der Glyzinie identifiziert haben, ist es an der Zeit zu zählen! Schneiden Sie direkt über der 3. Knospe. Zählen Sie von der Stelle, an der der Seitentrieb in den Stamm eintritt, nach außen. (Zählen Sie nicht vom Ende aus nach hinten, wie es in manchen Online-Anleitungen steht!)

Schritt 4: Sorgen Sie für saubere Schnitte
Wenn Sie einen Schnitt oberhalb einer Knospe oder einer Seitenknospe vornehmen, sollten Sie den Schnitt diagonal 3 mm über der Knospe ausführen. Unten sehen Sie ein Beispiel für einen schlechten Schnitt und einen guten Schnitt.

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Beim ersten schlechten Beispiel ist zu viel Stängel über dem Schnitt übrig geblieben. Dieser stirbt ab und hinterlässt einen schwarzen, brüchigen Stumpf, was der Pflanzengesundheit nicht zuträglich ist. Das zweite Bild zeigt, wie viel “Ersatzstamm” man stehen lassen sollte. Dieser heilt gut ab und sorgt für einen sauberen, gesunden Schnitt.

Schritt 5: Nehmen Sie sich Zeit und arbeiten Sie um die Glyzinie herum
Nehmen Sie sich Zeit und schneiden Sie alle Seitentriebe der Glyzinie auf 3 Knospen zurück. Wenn Sie auf Seitentriebe stoßen, die im Weg sind oder zu weit herauswachsen, schneiden Sie sie bis zum Stamm zurück, damit sie nicht weiter wachsen.

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Sie können auch alle “Ausläufer” entfernen, die aus der Basis herauswachsen. Sie erkennen diese daran, dass sie hellgrün, lang und biegsam sind. Sie entziehen dem Rest der Pflanze Energie, daher sollten Sie sie entfernen.

LESEN  10 Tipps zur Erzeugung von Pflanzkartoffeln

Schritt 6: Recyceln Sie Ihre Stecklinge
Wenn Sie Ihre Glyzinie auf 3 Knospen zurückgeschnitten und alle Ausläufer oder kräftigen Triebe an der Basis entfernt haben, bleiben einige holzige Abschnitte übrig. Werfen Sie diese nicht einfach in den Müll; sie eignen sich hervorragend als Anzündholz für Holzöfen oder können zerkleinert und als Kohlenstoffschicht in Ihre Komposttonne gegeben werden.

Sie können sie sogar für Insektenhotels verwenden, in denen sich Bienen und andere Insekten einnisten können!

Wie man Glyzinien beschneidet: Winter- und Sommerschnitt-Anleitung für Anfänger

Beschneiden von Glyzinien im Sommer


Der Sommerschnitt von Glyzinien erfolgt nach den gleichen Richtlinien, aber der Wuchs wird auf 6 statt 3 Knospen zurückgeschnitten. Damit soll verhindert werden, dass die Glyzinie nach der Blüte zu viel grünes, peitschenartiges Wachstum zeigt. Wenn wir nicht schneiden, wird die Glyzinie ihre ganze Kraft wieder in das Blattwerk stecken und kann aus dem Ruder laufen.

Beim Sommerschnitt wird die Glyzinie nach der Blüte bis auf 6 Knospen zurückgeschnitten – in der Regel Ende Juli oder August können wir die Glyzinie so in Ordnung halten. Wenn wir das nicht tun, müssen wir im Winter viel Arbeit investieren, um die längeren Stängel wieder zurückzuschneiden. Was für eine Plackerei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert