So pflegen Sie Ihren Rasen im Winter

So pflegen Sie Ihren Rasen im Winter

In der Welt der Gärtner gilt der Winter im Allgemeinen als eine Zeit des Stillstands. Die Rasenflächen ruhen und wachsen nur minimal. Aber jeder erfahrene Gärtner weiß, dass es nie eine längere Zeit der Ruhe gibt, vor allem nicht, wenn es um den Rasen geht. In diesem Gastbeitrag erfahren Sie, was Sie bei der Rasenpflege im Winter beachten sollten und was nicht.

So pflegen Sie Ihren Rasen im Winter

Wenn es um die Pflege Ihres Rasens im Winter geht, erfordert ein Großteil der Pflege Vorbereitungen. Auch hier handelt es sich nicht um einen großen Arbeitsaufwand, aber es gibt einige Punkte, die zu beachten sind.

Jetzt, wo die Kälte hereinbricht, gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um sich mit Ihrer To-Do-Liste zu versammeln und mit der Planung Ihrer Winterpflege zu beginnen. Hier sind unsere besten Tipps, damit Ihr Rasen gesund bleibt.

Vorbereitung vor dem Winter

Wie bereits erwähnt, findet ein Großteil der Vorbereitungen für den Winterrasen bereits vor Winterbeginn statt. Behalten Sie die Wettervorhersage im Auge und stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Aufgaben vor dem ersten Frost erledigen:

Belüften und düngen

Als Erstes sollten Sie Ihren Rasen lüften, um sicherzustellen, dass Luft, Wasser und andere wichtige Nährstoffe im Boden zirkulieren können. Sobald der Boden gelockert ist, können Sie eine Schicht Dünger ausbringen. Die Graswurzeln nehmen die Nährstoffe des Düngers mit der Zeit auf, so dass der Rasen einen gesunden Vorsprung für das Frühjahr erhält. Ich empfehle immer eine stickstoffarme Düngung am Ende des Sommers, um Ihren Rasen für den Winter fit zu machen.

LESEN  Wie man Kartoffeln in Eimern anbaut

Clear up any leaves or debris

A build-up of wet, heavy leaves and debris can suffocate your lawn during winter, so clearing them up ahead of time through mulching, if the layer is thin, or raking will give your lawn room to breathe. Equally, you’ll want to clear off lawn furniture or toys for the season as well. You can then make leaf mould with the leaves to use as an excellent garden compost!

So pflegen Sie Ihren Rasen im Winter

Entfernen Sie nasses Laub von Ihrem Rasen und verarbeiten Sie es zu Laubschimmel.

Erwägen Sie die Anlage eines Weges

Vermeiden Sie es, Ihren Rasen im Winter so oft wie möglich zu betreten, denn starker Fußverkehr kann den ohnehin empfindlichen Rasen in Mitleidenschaft ziehen. Wenn Sie wissen, dass Sie im Winter hauptsächlich auf Ihrem Rasen gehen werden, sollten Sie einen Steinweg anlegen, um einen sicheren Übergang zu schaffen.

So pflegen Sie Ihren Rasen im Winter

Das Anlegen eines Weges bewahrt nicht nur Ihren Rasen vor Verdichtung, sondern auch Ihre Teppiche vor schmutzigen Fußabdrücken!

Rasenpflege im Winter

Die Rasenpflege verlangsamt sich zwar im Winter, aber sie hört nicht ganz auf. Um sicherzustellen, dass Ihr Rasen im Frühjahr so gesund wie möglich ist, sollten Sie darauf achten, dass Sie:

Halten Sie Ihren Rasen in Ordnung

Genauso wie Sie Ihren Rasen vor dem Winter aufgeräumt haben, sollten Sie ihn auch während der Saison sauber halten. Entfernen Sie bei Bedarf verirrte Äste und Laubansammlungen, denn zusätzliches Gewicht auf dem Rasen kann das Gras in Bedrängnis bringen.

So pflegen Sie Ihren Rasen im Winter

Vergewissern Sie sich, dass der Rasen im Winter an einem trockenen Tag von Unrat und herabgefallenen Blättern befreit wird.

Bleiben Sie dem Rasen fern

Wenn sich Eis und Schnee auf den Gehwegen bilden, ist es einfach, den Rasen als Ausweichmöglichkeit zu nutzen. Allerdings sollten Sie es im Winter möglichst vermeiden, Ihren Rasen zu betreten, denn obwohl er widerstandsfähig ist, erholt er sich nur schwer, wenn er zu oft betreten wird.

LESEN  Pflanzen für lehmige Böden mit schlechter Drainage

Schaufeln Sie keinen salzigen Schnee auf Ihren Rasen

Wenn Sie Ihre Gehwege mit Salz bestreut haben und den Schnee wegräumen müssen, sollten Sie Ihren Rasen nicht als Lagerplatz verwenden, denn Steinsalz entzieht dem Rasen das für seine Ernährung notwendige Wasser und lässt ihn braun werden. Außerdem kann das Salz nicht nur die Oberfläche, sondern auch die Wurzeln des Grases schädigen, so dass es jahrelang nicht mehr gedeihen kann.

Mähen oder nicht mähen?

Optimal ist es, wenn Sie Ihren Rasen kurz vor dem Wintereinbruch mähen, am besten mit einem Mulchmäher, wenn die Laubansammlung nicht zu groß ist, denn so können Sie Ihren Rasen für die kommende Saison versorgen.

Die Frage, ob Sie Ihren Rasen im Winter tatsächlich mähen sollten, ist jedoch etwas komplizierter. Sie wissen zwar, dass Sie Ihren Rasen nicht betreten sollten, aber was ist, wenn das Gras einen Trimm braucht?

Mähen Sie im Winter nur als letztes Mittel auf hoher Stufe, wenn es trocken ist.

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet, dass Sie mähen können, wenn das Wetter mild ist und Ihr Rasen noch wächst. In jedem Fall sollten Sie Ihren Rasenmäher auf eine hohe Schnittstärke einstellen, und selbst dann sollten Sie nur gelegentlich mähen. Mähen Sie Ihren Rasen nie, wenn der Boden weich oder der Rasen frostig oder nass ist, da dies den Boden verdichten und das Gras beschädigen kann.

Kunstrasen – die pflegeleichte Alternative für den Winter?

Kunstrasen steht bei vielen Hausbesitzern ganz oben auf der Wunschliste, denn er wird oft als pflegeleichte Alternative für Gärtner angesehen, die wenig Zeit haben. Und im Winter bleibt er dort grün, wo lebendes Gras in den Winterschlaf fällt. Aber ist Kunstrasen wirklich das, was er zu sein verspricht?

LESEN  Kirschbäume beschneiden: Anleitung für Anfänger

Um ehrlich zu sein, nein. Wie ich in meinem Blog-Beitrag “Alles über Kunstrasen” erkläre, sieht Kunstrasen zwar kurzfristig verlockend aus, aber seine Umweltauswirkungen und seine Lebensdauer machen ihn langfristig zu einer schlechten Investition. Während seiner 10-jährigen Lebensdauer kostet er durchschnittlich 130 bis 160 £ pro Monat und muss immer noch in Form von Laubsammeln gepflegt werden, was Sie bei lebendem Gras ohnehin tun.

Alles in allem ist der Pflegeaufwand für die Erhaltung des Rasens im Winter so gering, dass sich der geringe Aufwand lohnt, den ein lebendiger Rasen das ganze Jahr über mit sich bringt. Jetzt, da der Winter vor der Tür steht, ist es an der Zeit, sich warm anzuziehen und den Rasen in Ordnung zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert