Kann man Brokkoli zum Blühen bringen?

Kann man Brokkoli zum Blühen bringen?

Brokkolipflanzen können blühen, wenn sie unter den richtigen Temperaturbedingungen mit viel Sonnenlicht, Wasser und Dünger wachsen. Ein Kopf sprießt innerhalb von zwei bis vier Monaten nach dem Einpflanzen, und wenn er nicht geerntet wird, bildet er Blüten.

Während Wasser, Nahrung und Licht wichtige Variablen für das Wachstum und die Produktion Ihrer Brokkolipflanze sind, ist die Temperatur der Schlüssel zur Blüte.

Wenn die Bodentemperatur warm genug ist, beginnen die Blüten an Ihrer Brokkolipflanze zu blühen.

Wenn die Temperatur kühl gehalten wird, wird die Pflanze zwar einen Kopf bilden, aber nicht blühen.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie Ihr Brokkoli Blumen produziert, wann die Blumen blühen und ob Ihre Brokkoli-Pflanze nach der Blüte weiterhin Köpfe produziert.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Blüte von Brokkoli stoppen können, wie die Brokkoliblüten aussehen und ob sie essbar sind oder nicht.

Wie produziert meine Brokkolipflanze Blüten?


Brokkolipflanzen gedeihen in kühlem Klima. Bei zu warmen Temperaturen kann es sein, dass Ihr Brokkoli keinen richtigen Kopf bildet.

Stattdessen schießen die blühenden Stängel gerade nach oben und bringen Blüten hervor, die zwar hübsch aussehen, aber nichts mit dem Gemüse zu tun haben, das Sie auf Ihrem Teller haben möchten.

Damit Ihr Brokkoli einen Kopf bildet, sind kühle Temperaturen, ein nährstoffreicher Boden, volle Sonneneinstrahlung, eine gute Drainage und eine ausreichende Bewässerung wichtig.

Sobald ein Kopf entstanden ist, kann er innerhalb von zwei bis vier Monaten geerntet werden. Wenn der Kopf nicht geerntet wird, beginnt er zu blühen.

Die Produktion von Brokkoliblüten ist für die Fortpflanzung der Pflanze unerlässlich.

Ihre Brokkolipflanze wird also blühen, wenn Sie ihr die nötige Pflege zukommen lassen und das Gemüse nicht ernten, solange die Knospen noch grün sind.

LESEN  LAVENDER in Töpfen wachsen lassen - Lavendelpflege

Wann blüht meine Brokkolipflanze?


Brokkolipflanzen beginnen zu blühen, wenn die Temperaturen für sie zu heiß werden.

Wenn die Temperaturen von Anfang an zu hoch sind, kann die Pflanze schießen und sofort blühen, ohne einen erntereifen Kopf zu bilden.

Kann man Brokkoli zum Blühen bringen?

Andernfalls blüht die Pflanze nach der Bildung des Kopfes, normalerweise im Spätsommer.

Ironischerweise ist es nicht das Wetter, das den Brokkoli zur Blüte bringt, sondern die Bodentemperatur.

Wenn also im Hoch- bis Spätsommer die Sonne tagsüber länger scheint und den Boden aufheizt, kann die Brokkolipflanze als Reaktion auf diese Temperaturveränderungen zu blühen beginnen.

Wird meine Brokkolipflanze nach der Blüte weiter produzieren?


Brokkolipflanzen, die blühen dürfen, bilden keine Köpfe mehr aus.

Wenn ein Brokkolikopf geerntet wird, bevor er blüht, wächst an seiner Stelle ein neuer Kopf. Wenn der Kopf jedoch blüht, gibt es keinen neuen Kopf, der ihn ersetzt.

Kann man Brokkoli zum Blühen bringen?

Es gibt aber noch Hoffnung für die Pflanze. Der Hauptkopf wird vielleicht nicht mehr blühen, aber wenn es Seitentriebe gibt, können diese noch Köpfe bilden.

Um das Wachstum der Seitentriebe zu fördern, schneidet man den Hauptkopf ab, der geblüht hat.

Brokkolipflanzen, die geblüht haben, haben auch nach dem Abschneiden der geblühten Blüten kaum eine Chance, einen Kopf zu bilden.

Haben Sie es bemerkt? Prüfen Sie, ob es vielversprechende Seitentriebe gibt, bevor Sie entscheiden, dass eine geschossene Pflanze nicht mehr zu retten ist. Wenn es Seitentriebe gibt, die nicht geblüht haben, können diese ein vielversprechendes Zeichen dafür sein, dass die Brokkolipflanze noch nicht verloren ist.

Wie halte ich meine Brokkolipflanze vom Blühen ab?


Manchen Menschen macht es nichts aus, wenn ihr Brokkoli blüht, aber die meisten wollen sichergehen, dass ihr Gemüse die grüne Nahrung produziert, die sie ernten wollen, und nicht die blühende Sorte.

Da die Blüte von Brokkoli durch die Bodentemperaturen ausgelöst wird, müssen Sie verhindern, dass der Boden Ihres Brokkolis zu heiß wird.

LESEN  Warum Ist Meine Katzenminze Schlaff Und Wie Kann Ich Sie Reparieren?

Es ist wichtig, das Wetter im Auge zu behalten, insbesondere wenn extrem hohe Temperaturen erwartet werden.

Die Lufttemperatur hat zwar keinen Einfluss auf die Brokkolipflanze, wohl aber die Bodentemperatur.

Wenn der Boden zu warm wird, erhöht sich die Temperatur der Wurzeln der Brokkolipflanze und löst die Schosserreaktion aus, die die Pflanze zur Blüte bringt.

Immer eine gute Idee – Um zu verhindern, dass sich der Boden aufheizt, sollten Sie eine ausreichende Schicht Mulch auftragen. Mulch trägt zur Kühlung des Bodens bei und heizt sich auch bei wärmeren Temperaturen nur sehr langsam auf.

Dies trägt dazu bei, dass die Wurzeln des Brokkoli eine erträgliche Temperatur behalten, um die Blüte nicht zu fördern.

Wie sieht blühender Brokkoli aus?


Brokkoli bildet aus den grünen Knospen im Kopf kleine gelbe Blüten.

Die Blüten haben vier Blütenblätter, die kreuzförmig angeordnet sind.

Zahlreiche Blüten blühen gleichzeitig, so dass der Brokkoli schließlich wie eine einzige riesige Blüte aussieht, obwohl er in Wirklichkeit aus vielen kleinen Blüten besteht.

Kann man Brokkoli zum Blühen bringen?

Die Basis des Kopfes wird von mehreren dunkelgrünen Blättern umgeben sein.

Wenn die ersten Blüten zu blühen beginnen, sieht der Brokkoli wie eine zweifarbige Pflanze aus, bei der die meisten Knospen noch fest geschlossen und dunkelgrün sind.

Mit der Zeit werden die Blüten den gesamten Kopf umfassen. Wenn der Brokkoli geschossen hat und blüht, hat die Pflanze hohe Stiele statt eines Kopfes.

Die gelben Blüten blühen dann rund um das obere Ende des Stängels und ähneln eher einer schlanken Hortensie als einer Brokkolipflanze.

Kann man Brokkoliblüten essen?


Brokkoliblüten sind essbar und können in Salaten verwendet werden. Sie sind nicht giftig und sollten den Magen-Darm-Trakt in keiner Weise beeinträchtigen.

Sie schmecken ähnlich wie die Blätter der Brokkolipflanze mit einem leicht pfeffrigen Aroma und einem Hauch von Süße.

Sie sind knackig und frisch, vor allem wenn die Blüten noch nicht ganz geöffnet sind. Brokkoliblüten beeinflussen auch den Gesamtgeschmack des Brokkolikopfes.

LESEN  Wie oft sollte man Rasensamen gießen? Tipps zur Bewässerung von Rasensaatgut

Während die einzelnen Blüten ein Genuss sind, kann ein blühender Brokkolikopf einen leicht bitteren Geschmack haben, der der herrlichen grünen Knusprigkeit nicht blühender Brokkoliköpfe weniger vorzuziehen ist.

Manche Menschen kochen auch gerne Brokkoliblüten, um einen anderen Geschmack zu erzielen.

Eine der gängigsten Zubereitungsarten für Brokkoliblüten ist das Sautieren mit Butter oder Olivenöl, Knoblauch und Zitronensaft.

Alternativ können sie auch in Aufläufen verwendet werden, in denen nicht blühende Brokkoliköpfe für eine köstliche Geschmacksmischung sorgen.

Abschließende Überlegungen


Sie können Ihre Brokkolipflanze zum Blühen bringen, indem Sie dafür sorgen, dass sich die Bodentemperatur so weit erwärmt, dass die Wurzeln ein Signal zur Blütenbildung aussenden.

Wenn sich die Temperaturen erhöhen, bevor der Brokkoli einen Kopf bildet, kann die Pflanze schießen und hohe, dünne Blütenstiele bilden.

Nachdem der Brokkoli geblüht hat, wird er keinen weiteren Brokkoli mehr hervorbringen. Allerdings können Seitentriebe, die nicht geblüht haben, noch produktiv sein, wenn der blühende Hauptkopf abgeschnitten wird.

Um die Brokkolipflanze an der Blüte zu hindern, sollten Sie den Boden mit Mulch bedecken, um die Wurzeln kühl zu halten.

Brokkoliblüten sind klein und gelb und blühen aus den winzigen grünen Knospen, die den Brokkolikopf bilden.

Sie sind essbar und können gekocht oder roh verzehrt werden. Sie haben einen süßen, pfeffrigen Geschmack und werden normalerweise in Salaten gegessen.

Verbreite die Liebe