8 Natürliche Methoden zur Beseitigung von Unkraut

Stehen Unkräuter Ihrem makellosen Rasen im Weg? Während Herbizide oft als wirksamster Weg angepriesen werden, um sie zu vertreiben, gibt es viele Gründe, warum Sie möglicherweise keine chemische Behandlung verwenden möchten, insbesondere wenn Sie Kinder oder Haustiere haben. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl natürlicher Möglichkeiten, Unkräuter loszuwerden, und sie können genauso hilfreich sein, wenn es darum geht, Ihren idealen Garten zu erreichen.

Was sind Unkräuter?


Ein Unkraut ist nicht so sehr eine Klasse von Pflanzen, sondern vielmehr jede Art von Pflanze, die irgendwo wächst, wo Sie sie nicht haben möchten. Sie finden sie oft neben vorhandenen (und gewünschten) Pflanzen und Bäumen sowie in Ihrem Rasen.

Es gibt drei Arten von Unkräutern:

  • Einjährige Unkräuter – Unkräuter mit einer saisonalen oder jährlichen Lebensdauer, die ihre Samen verbreiten, um zukünftiges Wachstum zu fördern. Sommerjahreszeiten wie Quecke und Knöterich sterben beim ersten Frost im Herbst ab, während Winterjahreszeiten wie das Hühnerfußklee und das Vogelmiere im späten Sommer oder frühen Herbst keimen, während sie während der kalten Monate ruhen und im folgenden Sommer keimen (obwohl sie nicht die gesamte Sommersaison überleben können).
  • Zweijährige Unkräuter – Unkräuter mit einem zweijährigen Lebenszyklus. Das erste Jahr ist der Keimung gewidmet, während das zweite Jahr ist, wenn Sie Blumen und Samen sehen. Beispiele für zweijährige Unkräuter sind die Wilde Möhre, der Gewöhnliche Klette und das Hirtentäschelkraut.
  • Mehrjährige Unkräuter – Unkräuter, die Jahr für Jahr an derselben Stelle zurückkehren. Mehrjährige Unkräuter haben lange Wurzelsysteme, die es ihnen ermöglichen, im Winter Nahrung zu speichern und im Frühling erneut zu blühen, und sie stellen einige der häufigsten Unkrautarten dar, die Sie in Ihrem Garten haben. Beispiele sind Löwenzahn, Gundermann und Weißklee.
  • Wenn Sie natürliche Möglichkeiten suchen, um Unkräuter loszuwerden, ist es oft wichtig zu wissen, mit welcher Art von Unkraut Sie es zu tun haben. Das hilft Ihnen zu bestimmen, ob Sie einfach den sichtbaren Teil des Unkrauts behandeln können oder ob es besser ist, das gesamte Wurzelsystem zu entfernen, damit sie im nächsten Jahr nicht einfach wieder auftauchen.

Natürliche Möglichkeiten, Unkräuter loszuwerden


Es gibt ziemlich viele natürliche Möglichkeiten, Unkräuter loszuwerden, die alle besser für die Gesundheit und Sicherheit der Umwelt, der Menschen und der Tiere sind als herbizide Behandlungen. lästige Unkrautprobleme erfordern möglicherweise wiederholte Behandlungen, aber es lohnt sich immer, natürliche Optionen auszuprobieren, bevor Sie Chemikalien ins Spiel bringen.

LESEN  Warum Ist Meine Katzenminze Schlaff Und Wie Kann Ich Sie Reparieren?

Hier sind acht natürliche Möglichkeiten, Unkräuter loszuwerden, die Sie ausprobieren können.

Unkräuter von Hand entfernen


Es mag zeitaufwändig sein, aber die besten Möglichkeiten, Unkräuter – insbesondere mehrjährige Unkräuter – loszuwerden, besteht darin, ihre Wurzelsysteme zu entfernen. Und um das zu tun, müssen Sie sie einfach aus dem Boden ziehen und darauf achten, sowohl den blühenden Teil über dem Boden als auch die Wurzeln darunter herauszureißen. Das führt nicht nur zu einem sofort besser aussehenden Rasen, sondern stellt auch sicher, dass Ihre Unkräuter nicht zurückkommen.

Die beste Art, Unkräuter herauszureißen, ist mit einem Unkrautzieher – einem langen Werkzeug, mit dem Sie leicht bis zu den Wurzeln graben können. Suchen Sie nach stehenden Unkrautziehern, die es Ihnen nicht erfordern, stundenlang gebeugt zu sein. Wenn Sie nichts Neues kaufen möchten, könnten Sie auch eine Kelle aus Ihrem vorhandenen Gartenwerkzeug verwenden, aber sie sind etwas weniger präzise und könnten zusätzlichen Boden belüften und so wahrscheinlicher machen, dass sich weitere Samen verbreiten.

Tragen Sie beim Unkrautziehen Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen und das Risiko zu reduzieren, dass Sie versehentlich Samen an einer anderen Stelle in Ihrem Garten verteilen.

Mulch
Wie alle Pflanzen benötigen Unkräuter Sonnenlicht und Sauerstoff zum Wachsen. Eine dicke Schicht Mulch blockiert beides und verhindert auch, dass Samen sich verbreiten und mit dem Boden in Kontakt kommen.

Was natürliche Methoden zur Unkrautbekämpfung angeht, ist Mulch wahrscheinlich nichts, was Sie auf Ihrem gesamten Rasen verwenden möchten, da es das Sonnenlicht und den Sauerstoff von Ihrem Gras blockieren würde, aber es eignet sich hervorragend zur gezielten Behandlung von Unkräutern in Bereichen um Bäume und andere Pflanzen herum.

Zeitung
Verwenden Sie Zeitungspapier zusätzlich zu Mulch, um nicht nur Unkräuter zu ersticken, sondern auch dem Boden zusätzliche Nährstoffe zu geben und nützliche Insekten wie Regenwürmer anzulocken und sich anzusiedeln.

Für diese umweltfreundliche Unkrautbekämpfungsmethode befeuchten Sie den Bereich und legen Sie dann eine Schicht Zeitungspapier auf die Unkräuter (etwa acht bis zehn Seiten dick). Bedecken Sie es mit ein paar Zentimetern Mulch und Sie sind fertig.

LESEN  Wie Man Den Besten Dünger Für Rosenkohl Auswählt

Essig
Essig ist eine beliebte natürliche Methode, um alles von verstopften Abflüssen bis zur Desinfektion von Obst und Gemüse zu bewältigen, und er kann auch als natürliches Herbizid dienen.

Um es zu verwenden, geben Sie Essig in eine Sprühflasche und arbeiten Sie an den Unkräutern in Ihrem Rasen. Sie sollten einen speziellen Gartenessig verwenden, den Sie in Gartencent

Maisglutenmehl
Sie können Maisglutenmehl (auch Maisgrieß genannt) verwenden, um zu verhindern, dass Unkrautsamen keimen. Es wird bestehendes Unkraut nicht beseitigen, kann aber als Zwischenlösung dienen, um zukünftiges Unkrautwachstum zu verhindern.

Wie Essig diskriminiert Maisglutenmehl nicht. Es wirkt jedoch nur auf die Keimung und nicht auf vorhandene Pflanzen. Viele Gärtner streuen es nach einer Sommerernte auf ihren Boden, um zu verhindern, dass Winterunkräuter Wurzeln schlagen.

Kochendes Wasser
Die Wurzeln von Unkräutern haben gegen kochendes Wasser keine Chance. Gießen Sie es direkt auf die Krone des Unkrauts, das Sie zerstören möchten, und gehen Sie langsam vor, um zu vermeiden, dass Sie sich versehentlich bespritzen. Das Wasser wird das Wurzelsystem verbrennen und Ihr Unkraut in Schach halten, obwohl Sie diese Methode möglicherweise mehrmals anwenden müssen, um Ergebnisse zu erzielen.

Wodka
Manchmal ist Wodka tatsächlich die Lösung. Verwenden Sie ihn, um Unkraut auszutrocknen, insbesondere solche, die viel Sonnenlicht ausgesetzt sind. Mischen Sie einfach eine Unze Wodka in einer Sprühflasche mit zwei Tassen Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Sprühen Sie bei Bedarf Unkraut ab, wobei Sie darauf achten sollten, gesunde Pflanzen zu vermeiden, die Sie behalten möchten.

Salz
Verwenden Sie Salz, um das Wurzelsystem eines Unkrauts zu stören und sein internes Wasserhaushaltsgleichgewicht zu stören. Beginnen Sie mit einer verdünnten Lösung von 1:2 Salz zu Wasser in einer Sprühflasche, die die Wurzeln angreifen wird, ohne Ihren umliegenden Pflanzen und dem Boden so viel Gefahr zu bieten. Wenn das das Problem nicht löst, machen Sie eine stärkere Mischung von 2:1 Salz zu Wasser oder sogar 3:1 Salz zu Wasser.

Seien Sie vorsichtig bei dieser Methode, da Salz Ihren Boden ernsthaft schädigen und es schwierig machen kann, dass etwas Neues wächst. Halten Sie es so gut wie möglich nur beim Unkraut selbst und geben Sie dem umliegenden Boden nach dem Auftragen von Salz in der Nähe ausreichend Wasser, nur für den Fall.

LESEN  Wie man Kurkuma erntet

Wie man die Bildung von Unkraut verhindert


Ein weiterer großartiger natürlicher Weg, um Unkraut loszuwerden, besteht darin, sie erst gar nicht entstehen zu lassen.

Unkräuter gedeihen an sonnigen, offenen Stellen in Ihrem Garten. In Bereichen, in denen Sie aktiv gärtnern, wachsen Ihre Pflanzen dicht beieinander, um Unkraut das Gedeihen zu erschweren. Nutzen Sie großzügig Mulch in Ihren Gartenbeeten als vorbeugende Maßnahme oder verwenden Sie die oben beschriebene Zeitungsmethode, auch wenn Unkräuter derzeit kein Problem darstellen.

Als allgemeine bewährte Verfahren sollten Sie auch während der gesamten Saison Unkräuter entfernen, wenn Sie sie auftauchen sehen. Je öfter Sie das tun, desto weniger Unkräuter werden Sie im Laufe der Zeit haben. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie gezupfte Unkräuter in einem Gartenabfallbehälter entsorgen, damit sie nicht versehentlich mehr ihrer Samen verbreiten können. Wenn und wenn junge Unkräuter auftauchen, entfernen Sie diese sofort, um den Schaden zu minimieren, den sie anrichten können. (Tipp: Unkräuter direkt nach einem Regen herausziehen, wenn der Boden feucht ist und es am einfachsten ist, sowohl Unkraut als auch Wurzelsystem herauszuziehen.)

Sie werden vielleicht nie in der Lage sein, Unkraut vollständig daran zu hindern, in Ihrem Garten Wurzeln zu schlagen, aber die obigen natürlichen Methoden – zusammen mit kontinuierlicher Prävention – werden Ihnen helfen, Ihren Garten weitgehend unkrautfrei zu halten.

Verbreite die Liebe

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert