Probleme mit Pflanzenwurzeln: Warum sterben meine Pflanzen immer an derselben Stelle?

Probleme mit Pflanzenwurzeln: Warum sterben meine Pflanzen immer an derselben Stelle?

„Hilfe, alle meine Pflanzen sterben!“ ist eines der häufigsten Probleme sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen Gärtnern. Wenn Sie sich mit diesem Problem identifizieren können, hat dies wahrscheinlich mit Problemen bei den Pflanzenwurzeln zu tun. Wurzelprobleme bei Pflanzen reichen von den einfachsten bis hin zu schwerwiegenderen Erklärungen, wie z. B. Wurzelfäulekrankheiten. Um das Problem zu diagnostizieren, ist es eine gute Idee, einige Fragen zu beantworten. Sterben zum Beispiel alle Pflanzen immer an derselben Stelle?

Hilfe, alle meine Pflanzen sterben!

Keine Angst, wir sind hier, um herauszufinden, warum alle Ihre Pflanzen sterben. Wieder einmal hat dies höchstwahrscheinlich mit Problemen bei den Pflanzenwurzeln zu tun. Wurzeln erfüllen viele lebenswichtige Funktionen. Sie nehmen Wasser, Sauerstoff und Nährstoffe aus dem Boden auf. Wenn Wurzeln beschädigt oder krank sind, können sie nicht mehr richtig funktionieren, was tatsächlich eine Pflanze töten kann.

Warum sterben alle meine Pflanzen?

Um mit der Diagnose von Wurzelproblemen bei Ihren Pflanzen zu beginnen, fangen Sie mit der einfachsten Erklärung an: Wasser. In Containern gezogene Pflanzen können in einer torffreien Blumenerde gepflanzt werden, die es schwierig macht, Wasser in oder aus dem Wurzelballen zu bewegen. Außerdem können Containerpflanzen wurzelgebunden werden, was es der Pflanze erschwert, Wasser aufzunehmen – es läuft normalerweise einfach ab.

Neu gepflanzte Bäume, Sträucher und andere Pflanzen benötigen oft mehr Wasser bei der Pflanzung und eine Zeit lang danach, bis sie sich etabliert haben. Die Wurzeln sollten mindestens in den ersten Monaten feucht gehalten werden, während sie wachsen, und dann werden sie in der Lage sein, tiefer nach Feuchtigkeit zu suchen.

LESEN  Ist Mulch eine Brandgefahr? Wie Sie sicher bleiben

Wurzelfäuleprobleme bei überwässerten Pflanzen

Nasser Boden kann auch Probleme mit den Pflanzenwurzeln verursachen. Übermäßig nasser Boden ist schlammig, wenn er zu einer Kugel zusammengedrückt wird, und überschüssiges Wasser läuft aus. Übermäßig nasse Böden können zu Wurzelfäule führen, bei der der Erreger das Wurzelsystem angreift. Oft sind die ersten Anzeichen von Wurzelfäule verkümmerte oder verwelkte Pflanzen mit Chlorose. Wurzelfäulen erzeugen Pilze, die nasse Bedingungen bevorzugen und lange Zeit im Boden überleben können.

Um Wurzelfäule zu bekämpfen, reduzieren Sie die Bodenfeuchtigkeit. Eine Faustregel ist, je nach Wetterbedingungen einen Zentimeter (2,5 cm) Wasser pro Woche zu geben. Wenn der Boden zu nass erscheint, entfernen Sie jeglichen Mulch um die Pflanze herum. Fungizide können helfen, Wurzelfäule zu bekämpfen, jedoch nur, wenn Sie wissen, welcher Erreger die Pflanze befällt.

Zusätzliche Probleme mit Pflanzenwurzeln

Zu tiefes oder nicht tief genuges Pflanzen kann ebenfalls zu Wurzelproblemen führen. Pflanzenwurzeln müssen vor Schäden geschützt werden, was bedeutet, dass sie unter der Erde liegen müssen, aber zu weit unten ist auch nicht gut. Wenn der Wurzelballen zu tief gepflanzt ist, können die Wurzeln nicht genug Sauerstoff bekommen, was dazu führt, dass sie ersticken und sterben.

Es ist einfach zu überprüfen, ob ein Problem mit der Pflanztiefe vorliegt. Nehmen Sie einen Gartenspaten und graben Sie vorsichtig an der Basis des Baumes oder der Pflanze. Die Oberseite des Wurzelballens sollte direkt unter der Bodenoberfläche sein. Wenn Sie (5-8 cm) unter der Erde graben müssen, ist Ihre Pflanze zu tief eingegraben.

Aufsaugende Wurzeln befinden sich im obersten Fuß (31 cm) des Bodens, daher reduziert eine Höhenänderung von mehr als (10 cm) auch die Menge an Sauerstoff und Nährstoffen, die die Wurzeln erreichen. Bodenverdichtung kann ebenfalls die Aufnahme von Sauerstoff, Wasser und Nährstoffen einschränken. Dies wird durch schwere Maschinen, Fußverkehr oder Sprinklerbewässerung verursacht. Wenn die Verdichtung nicht schwerwiegend ist, kann sie mit einem mechanischen Belüfter behoben werden.

LESEN  7 Tipps für die Aufzucht schöner Rosen!

Schließlich kann ein weiteres Problem mit Pflanzenwurzeln darin bestehen, dass sie beschädigt sind. Dies kann durch verschiedene Umstände geschehen, am häufigsten jedoch durch großflächige Grabungen wie für ein Abwassersystem oder eine Auffahrt. Wenn große Wurzeln abgeschnitten wurden, ist dies vergleichbar mit dem Schneiden in eine Ihrer Hauptarterien. Der Baum oder die Pflanze blutet im Wesentlichen aus. Es kann kein ausreichendes Wasser oder Nährstoffe mehr aufnehmen, um zu überleben.

Verbreite die Liebe

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert