Alternaria-Blattflecken: Wie man Alternaria im Garten behandelt

Alternaria-Blattflecken: Wie man Alternaria im Garten behandelt

Die Alternaria-Blattfleckenkrankheit im Garten ist ein echtes Problem für den Anbau von Kohlgewächsen, aber auch Tomaten- und Kartoffelzüchtern macht sie das Leben schwer, da sie plaqueartige Flecken auf Blättern und Früchten verursacht. Die Behandlung von Alternaria kann sich als schwierig erweisen, weshalb viele Gärtner alles tun, um zu verhindern, dass dieser Pilz in ihren Beeten Fuß fasst. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Alternaria und die Behandlung dieses Alptraums für Gärtner.

Was ist Alternaria?

Die pilzlichen Pathogene der Gattung Alternaria können Pflanzen Jahr für Jahr verheeren. Die Sporen überwintern auf altem Pflanzenmaterial und heften sich an Samen an, wodurch Alternaria-Blattflecken besonders schwierig zu beseitigen sind, wenn Sie Ihre eigenen Samen verwenden. Gartenpflanzen sind häufige Ziele dieser vom Wind getragenen Sporen, aber Alternaria diskriminiert nicht bei den Pflanzen, die sie angreift – Äpfel, Zitrusfrüchte, Zierpflanzen und Unkräuter haben bekanntermaßen durch diesen Pilz verursachte Blattflecken entwickelt. Symptome von Alternaria, sobald die Infektion beginnt, sind kleine, dunkle, kreisförmige Flecken, die regelmäßig einen Durchmesser von ½ Zoll (1 cm) erreichen. Wenn sie sich ausbreiten, können sich die Alternaria-Blattflecken in der Farbe von schwarz zu beige oder grau ändern, mit einem gelben Halo um die Außenseite. Da die Entwicklung von Flecken stark von der Umgebung beeinflusst wird, gibt es häufig erkennbare konzentrische Ringe, die sich vom ursprünglichen Infektionspunkt ausbreiten. Durch Sporulation entwickeln diese Flecken eine pelzige Textur. Einige Pflanzen tolerieren Alternaria-Flecken besser als andere, aber wenn diese Flecken auf Geweben zunehmen, können Blätter welken oder abfallen, was zu sonnenverbrannten Ernten oder schwachen Pflanzen führt. Auch Frucht- und Gemüseoberflächen können von Alternaria-Flecken befallen sein, wodurch sie unansehnlich und unverkäuflich werden. Alternaria kann Gewebe unsichtbar infiltrieren, sodass der Verzehr von mit Flecken bedeckten Produkten nicht empfohlen wird.

LESEN  Wächst Rudbeckia auch im Schatten?

Wie behandelt man Alternaria?

Die Behandlung von Alternaria erfordert, dass Fungizid direkt auf infizierte Pflanzen gesprüht wird, sowie Verbesserungen in der Hygiene und Fruchtfolge, um zukünftige Ausbrüche zu verhindern. Biogärtner sind auf Sprays mit Captan- oder Kupferfungiziden beschränkt, was die Kontrolle viel schwieriger macht. Konventionelle Gärtner können Chlorothanil, Fludioxinil, Imazalil, Iprodin, Maneb, Mancozeb oder Thiram auf Pflanzen verwenden, die auf dem Etikett ihres Chemikalie ihrer Wahl aufgeführt sind, sollten aber dennoch in Gebieten mit bekannten Alternaria-Pathogenen auf Prävention hinarbeiten. Mulch kann helfen, die Ausbreitung von bereits im Boden vorhandenen Alternaria-Sporen zu verlangsamen, wenn er unmittelbar nach der Pflanzung aufgebracht wird. Experimente an der Landwirtschaftlichen Versuchsstation des Bundesstaates New York zeigten, dass mit Stroh gemulchte Grünkohlkulturen weniger und weniger schwerwiegende Probleme mit Alternaria-Blattflecken hatten als die Kontrollpflanzen, wobei Strohmulchen signifikant erfolgreicher bei der Unterdrückung waren als schwarze oder biologisch abbaubare Kunststoffmulchen. Die mit Stroh gemulchten Pflanzen wuchsen auch viel größer als andere Pflanzen im Experiment. Die Fruchtfolge ist entscheidend, um zu verhindern, dass Alternaria-Pilzsporen keimen – obwohl viele Alternaria-Pilzkrankheiten ähnlich aussehen, sind die Pilze selbst oft sehr spezialisiert auf den Typ der Pflanze, die sie angreifen werden; Gärten mit vierjährigen Rotationen können vermeiden, dass sich Alternaria im Boden ansammelt. Das Aufräumen von heruntergefallenen Blättern und verbrauchten Pflanzen so schnell wie möglich wird auch die Anzahl der Sporen im Boden begrenzen. Gesunde, gut beabstandete Pflanzen neigen dazu, weniger schwere Schäden durch Alternaria zu erleiden als ihre übermäßig gestressten Verwandten.

Verbreite die Liebe