Sind Teebeutel kompostierbar? Wir verraten alles über Tee!

Sind Teebeutel kompostierbar? Wir verraten alles über Tee!

sind Teebeutel kompostierbar?

Wenn Sie darüber nachdenken, etwas zu kompostieren, sollten Sie sich zunächst fragen, ob es sich bei dem Objekt, das Sie in den Haufen legen möchten, um organische Materie handelt oder nicht. Viele Menschen mögen auf einen Teebeutel schauen und denken: “Teeblätter sind definitiv organische Materie”, und werfen ihn direkt auf den Haufen.

Sind Teebeutel kompostierbar? Wir verraten alles über Tee!

Ja, Sie können Teeblätter in Ihren Kompostbehälter geben. Aber wussten Sie, dass viele Teebeutel Plastik im Beutelmaterial enthalten? Etwa 30 % der heute auf dem Markt erhältlichen Teebeutel bestehen aus Polypropylen, einem starren, kristallinen Thermoplast, der nicht kompostierbar ist.

Leider hört das Plastik dort nicht auf; sogar die Schnur kann dieses Thermoplast enthalten. Und vergessen Sie nicht die Metallklammer, die am anderen Ende der Teeschnur befestigt ist. Aufgrund dieser nicht biologisch abbaubaren Komponenten werden sie nicht zersetzt und könnten tatsächlich die Umwelt schädigen, wenn Sie Ihre kompostierte Erde zurück in den Boden legen.

Die Fakten zu: Sind Teebeutel kompostierbar?

Bevor Sie Ihre Teebeutel kompostieren, ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass sie aus 100 % biologisch abbaubaren Materialien hergestellt sind. Glücklicherweise gibt es einige Teebeutelmarken, die pflanzliche oder biologisch abbaubare Fasern verwenden, die sich im Kompostbehälter zersetzen. Diese kompostierbaren Teebeutel sind umweltfreundlicher und reduzieren den Abfall.

Um sicherzustellen, dass Ihre Teebeutel kompostierbar sind, überprüfen Sie die Verpackungsbeschreibung. In Europa wird in den Normen “EN 13432” und “OK Compost” spezifiziert, dass biologisch abbaubare/kompostierbare Produkte (wie Ihr Teebeutel) sich in einer bestimmten Zeitspanne vollständig im Kompost zersetzen werden. Dies stellt sicher, dass keine schädlichen Rückstände zurückbleiben. Halten Sie also Ausschau nach diesen beiden Zertifizierungen oder jeglichen Beschreibungen auf der Teebeutelverpackung, die besagen, dass sie zu 100 % biologisch abbaubar oder aus pflanzlichen Produkten hergestellt sind.

LESEN  Muttererde vs. Kompost: Was ist besser?

Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie den Teebeutel, um die Teeblätter zu kompostieren, werfen Sie jedoch den Teebeutel, die Schnur und die Klammer in den Müll. Wenn Sie besonders umweltbewusst sind, können Sie auch in Betracht ziehen, auf losen Tee umzusteigen.

Beim Kauf von lose-leaf Tee können Sie Abfall reduzieren, indem Sie einen alten Glasbehälter wiederverwenden, um Ihren lose-leaf Tee aufzubewahren.

Was könnte passieren, wenn ich Plastikteebeutel kompostiere?

Es gibt mehrere Gründe, warum das Kompostieren von teilweise nicht biologisch abbaubaren Gegenständen wie Teebeuteln gefährlich ist. Die meisten Kunststoffe sind nicht biologisch abbaubar, das bedeutet, dass sie sich im Laufe der Zeit nicht zersetzen. Plastik verbleibt jahrhundertelang in der Umwelt und trägt zur Verschmutzung unserer Gewässer, Ozeane, Landschaften und Luft bei.

Plastik kann den Komposthaufen kontaminieren und den Zersetzungsprozess stören. Das Erschreckende an nicht biologisch abbaubarem Plastik, das fälschlicherweise in den Kompost geworfen wird, ist, dass es sich nicht zersetzt. Dies kann zur Bildung von Mikroplastik führen!

Mikroplastik ist ein Umweltproblem, da das Plastik zu winzigen Partikeln wird, die ihren Weg in den Boden, die Wasserquellen und sogar in die Luft finden, aufgrund ihrer geringen Größe.

Die Vorstellung, Mikroplastik in die Lungen einzuatmen, klingt beängstigend und sehr ungesund. Insgesamt bleibt das Plastik im Kompost, verringert die Qualität des Komposts als Bodenzusatz und kann zur Bildung von Mikroplastik führen.

Dies sind einige Gründe, warum es wichtig ist, Plastik oder jegliche nicht biologisch abbaubare Materialien (wie Klammern) vom Komposthaufen fernzuhalten.

Sind Teebeutel mit Würmern kompostierbar?

Würmer lieben kompostierbare Teebeutel, die dazu beitragen, nährstoffreichen Kompost herzustellen. Vermikompostbehälter oder Wurmbehälter verwenden speziell rote Würmer, um organische Materialien abzubauen. Stellen Sie sicher, dass die Teebeutel wirklich kompostierbar oder zu 100 % biologisch abbaubar sind.

LESEN  Mushroomenkompost 2023 | Vorteile, Nachteile & Optionen

Suchen Sie nach Zertifizierungen oder Etiketten, die auf ihre Kompostierbarkeit hinweisen. Zerkleinern Sie die Teebeutel in kleinere Stücke, um den Zersetzungsprozess zu beschleunigen. Dies ermöglicht den Würmern, die Teebeutel leichter zu fressen. Begraben Sie die Teebeutel in der Mitte des Haufens, um Schädlinge und Fruchtfliegen (wenn Sie Früchtetee mögen) zu vermeiden. Vergessen Sie zudem nicht, eventuelle Klammern von den Teebeuteln zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert