Schnecken fressen Ihre Pflanzen? Bieten Sie ihnen stattdessen ein Bier an

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihre Gartenpflanzen vor den Verwüstungen durch Schnecken und Nacktschnecken zu retten? Eine Schneckenbierfalle wirkt wie Magie.

Schnecken und Nacktschnecken vermitteln uns in der Regel kein ruhiges, friedliches Gefühl. Es ist nicht so sehr, dass sie eine schleimige Spur hinterlassen und nachts leise herumschleichen, sondern der Schaden, den sie an neuen zarten Pflanzen, Früchten und Blumen anrichten können, lässt uns wünschen, sie an einen besseren Ort zu lenken.

Wie man Schnecken- und Nacktschneckenschäden erkennt

Wenn Sie Löcher in Ihrem Grünkohl, Ihren Hostas, Erdbeeren, Tomaten und allem anderen Frischen und Saftigen bemerken, sehen Sie wahrscheinlich die Ergebnisse von heimlichen nächtlichen Besuchen von Schnecken und Nacktschnecken.

Mollusken wie Schnecken und Nacktschnecken genießen feuchten Boden und warme Temperaturen, daher verstecken sie sich tagsüber unter schattigen Pflanzen, Mulchen und Wurmlöchern. Sie werden sie vielleicht nie bei Tageslicht sehen, und vielleicht möchten Sie gar nicht wissen, dass sie etwa 27.000 winzige Zähne haben.

Aber ihre zerstörerischen Gewohnheiten, diese eher ausgeklügelten Mundwerkzeuge zu verwenden, um Pflanzen zu kauen, sind leicht zu erkennen, von den klaffenden Löchern bis zu den glänzenden, schleimigen Spuren, die sie hinterlassen. Die unregelmäßigen, glatten Löcher in Ihren Pflanzen oder solche, die wie frisch am Stängel abgeschnitten aussehen, sind ihre unverwechselbaren Visitenkarten. Sie sind auch nicht sehr wählerisch. Sie fressen Ihre Setzlinge und Blumen ebenso wie Gemüse.

Es ist nutzlos, Schnecken oder ihre Eier durch Umgraben des Bodens zu eliminieren, und der Einsatz chemischer Abschreckungsmittel wird nicht empfohlen. Es sei denn, Sie möchten nachts mit einer hellen Taschenlampe auf die Jagd gehen, ist das Aufstellen von Fallen möglicherweise Ihre beste Lösung.

LESEN  Was sollte ich in den Boden meines Teiches für Wildtiere geben?

Schnecken, Nacktschnecken und Bier

Eine bewährte Methode, Schnecken und Nacktschnecken im Garten zu töten, besteht darin, sie mit einem Becher oder einer Schale Bier zu ködern. Sie lieben es. Sie werden ihren Weg zum Bier finden, in die Flüssigkeit fallen und hoffentlich einen recht angenehmen Tod sterben. Schnecken und Nacktschnecken werden vom hefigen, fermentierten Geruch des Biers angezogen und bevorzugen es sogar gegenüber dem frischen Geruch Ihrer wachsenden Pflanzen.

Planen Sie, für dieses Projekt ein preiswertes Bier zu verwenden, und stellen Sie sicher, dass Sie diese Fallen in den Bereichen aufstellen, in denen Sie Schneckenaktivität feststellen. Diese Kreaturen bewegen sich nicht sehr schnell, daher ist es wichtig, eine frische Bierfalle in der Nähe zu haben, damit sie nicht weit von ihrem Aufenthaltsort entfernt gehen müssen.

Hier sind die besten Methoden, die wir kennen, um eine Bierfalle für Schnecken und Nacktschnecken einzurichten:

  • Verwenden Sie einen Behälter, den Sie sonst recyceln würden, wie z.B. einen Joghurtbecher. Sie können auch den Boden einer Plastikwasser- oder Sodaflasche abschneiden und das untere Stück als Auffangschale verwenden. Stellen Sie sicher, dass der Behälter 5 bis 7,5 cm Bier aufnehmen kann.
  • Platzieren Sie die Fallen an den Stellen im Garten, wo das Schneckenproblem am größten ist.
  • Das Abdecken der Fallbehälter ist nicht unbedingt erforderlich, aber ein Deckel kann verhindern, dass Sie das Bier so oft wechseln müssen und es vor Verdünnung durch Regen schützen. Eine offene, unbedeckte Schale ist jedoch genauso effektiv.
  • Wenn Sie sich für einen Behälter mit Deckel entscheiden, schneiden Sie einige Löcher am oberen Rand des Behälters, damit die Kreaturen hindurch kriechen können.
  • Graben Sie ein Loch für Ihren Behälter. Füllen Sie die Erde um den unbedeckten Behälter herum und lassen Sie ihn etwa 2,5 cm über dem Bodenniveau stehen. Schnecken werden über den Rand kriechen, und das offene Design des Behälters verhindert, dass nützliche Insekten versehentlich hineinfallen.
  • Wenn Ihr Behälter mit einem Deckel abgedeckt wird, achten Sie darauf, dass die Löcher knapp über dem Bodenniveau bleiben.
  • Sobald Ihre Behälter fest im Boden verankert sind, gießen Sie in jeden 5 bis 7,5 cm Bier ein.
  • Überprüfen Sie die Fallen täglich, wenn möglich, und fügen Sie bei Bedarf Bier hinzu.
  • Entfernen Sie tote Schnecken und Nacktschnecken und geben Sie sie auf den Kompost. Oder lassen Sie sie lieber in Ihrem Garten oder Hof für Vögel, Schlangen, Kröten oder andere Schneckenfeinde.
LESEN  Wie man Tomaten richtig beschneidet

Alternativ zu Bier Wenn Sie keinen Zugang zu günstigem Bier haben oder einfach lieber Ihre eigene Mischung herstellen möchten, hier ist eine Formel, die genauso gut funktioniert. Mischen Sie diese Zutaten und gießen Sie die Flüssigkeit in Ihre Fallen. Sie können etwas Honig hinzufügen, und die Mengen müssen nicht genau sein:

  • 1 Esslöffel (15 ml) Hefe
  • 1 Esslöffel (15 ml) Mehl
  • 1 Esslöffel (15 ml) Zucker
  • 1 Tasse (237 ml) Wasser

Sobald Ihre Pflanzen etabliert sind und Ihre Sammlung ertrunkener Schnecken und Nacktschnecken abnimmt, können Sie Ihre Fallen herausziehen und die Behälter recyceln. Einige glückliche Gärtner fügen die verstorbenen Kreaturen ihrem Kompost hinzu. Es ist eine persönliche Entscheidung. Wenn sie in den Gartenboden geworfen werden, trocknen sie schnell aus und verwelken.

Die Bierfalle für Schneckenmethode funktioniert wirklich. Vielleicht möchten Sie Ihren Sieg mit einem kühlen Bier feiern. Prost!

Verbreite die Liebe

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert