Können Hunde salziges Popcorn essen?

Können Hunde salziges Popcorn essen?

Mein Hund liebt nichts mehr, als mir nahe zu sein. Manchmal zu nahe. Seine kleine feuchte Nase stupst meine Hände an, wenn ich etwas scheinbar Essbares in der Hand halte.

Können Hunde salziges Popcorn essen?

Er stellt sich auf die Hinterbeine, um zu sehen, was auf dem Herd gekocht wird. Und er kuschelt sich ganz dicht an mich auf dem Sofa und wirft mir seine großen Hundeaugen zu, wenn ich es mir mit einer Schüssel Popcorn in der Hand gemütlich mache, um meinen Lieblingsfilm zu sehen. Tut mir leid, Kumpel. Das gehört alles mir.

Können Hunde salziges Popcorn fressen?

Hunde sind wie Staubsauger. Ich habe noch nie etwas gefunden, das mein Hund nicht von meinem Küchenboden aufgesaugt hätte. Toastbrotkrümel, Nudelsoßenspritzer, Müsli, Speckreste – er schnappt sie auf, bevor ich überhaupt sagen kann: “Fünf-Sekunden-Regel!” Ein bisschen von allem in Maßen kann doch nicht schaden, oder?

Nun, da würde ich mich irren. Es gibt bestimmte Dinge, die Hunde einfach nicht essen können und sollten. Rosinen, Weintrauben, Macadamianüsse und Schokolade, um nur einige zu nennen. Aber was ist mit salzigem Popcorn? Kann ich meinem Hund das eine oder andere Stückchen zuwerfen? Kann er das heruntergefallene Popcorn von der Seite des Sofas aufschnüffeln?

Obwohl ich sicher bin, dass viele Hunde salziges Popcorn essen können und es ihnen gut geht, ist es wirklich nicht zu empfehlen. Ihr Tierarzt wird Ihnen sicher einen strengen Blick zuwerfen, wenn Sie mit Ihrem Hund über seine Gewohnheiten beim Popcornessen am Samstagabend und beim gemeinsamen Kinobesuch sprechen. Warum ist salziges Popcorn also so schlecht für Ihren Hund?

LESEN  Können Katzen Popcorn fressen?

Ist salziges Popcorn schlecht für Hunde?

Ja, salziges Popcorn ist schlecht für Hunde. Wenn Sie nach “Dürfen Hunde salziges Popcorn essen?” gegoogelt haben, weil Ihr Hund versehentlich etwas davon gegessen hat, sind die Chancen gut, dass es ihm gut geht. Trotzdem sollten Sie es nicht an ihn verfüttern oder ihm seinen eigenen Kinosnack überlassen.

Salziges Popcorn enthält (Sie haben es erraten!) viel zu viel Salz. Lebensmittel mit zu viel Salz können für die Gesundheit Ihres Hundes schädlich sein. Der Verzehr von zu viel Salz kann zu Dehydrierung und erhöhtem Durst führen. In extremen Fällen kann dies zu einer Natriumionenvergiftung führen.

Natrium-Ionen-Vergiftung

Natriumionenvergiftung ist ein schickes Wort für Salzvergiftung. Es handelt sich um eine ernste Erkrankung, die auftritt, wenn ein Hund zu viel Salz frisst. Hunde können nicht so viel Salz vertragen wie wir Menschen. Ich kann im Kino ein großes, gesalzenes Popcorn verputzen, ohne auch nur ein weiteres Getränk zu brauchen. Aber bei unseren vierbeinigen Freunden ist das anders.

Wenn ein Hund zu viel Salz frisst, kann dies zu einem Elektrolyt-Ungleichgewicht führen. Dieses Ungleichgewicht kann Folgendes verursachen:

  • Dehydrierung
  • Erhöhter Durst
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Krampfanfälle
  • Sogar Tod, wenn unbehandelt.

Diese Symptome können variieren, je nachdem, wie viel Salz der Hund gefressen hat, wie schnell er es gefressen hat und welche Größe und welchen Typ er hat. Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund zu viel salziges Popcorn (oder ein anderes salziges Lebensmittel) gefressen hat, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt aufsuchen.

Der beste Weg, um eine Natriumionenvergiftung zu vermeiden, ist, den Hund vom Verzehr solcher Lebensmittel abzuhalten. Bewahren Sie Ihre salzigen Lieblingssnacks außerhalb der Reichweite Ihres Hundes auf, und lassen Sie ihn niemals an Lebensmittel kommen, von denen Sie wissen, dass sie einen hohen Salzgehalt haben.

LESEN  Können Hirsche Popcorn fressen?

Außerdem sollte Ihr Hund immer frisches Wasser zur Verfügung haben. Wenn er versehentlich ein oder zwei salzige Chips vom Küchenboden frisst, kann er sich mit Wasser versorgen, um das überschüssige Salz aus seinem Körper zu spülen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert